Startseite » Chemie » Pumpen (Chemie) »

Zapfpistolen aus Kunststoff und Edelstahl

Feindosieren von Flüssigkeiten
Zapfpistolen aus Kunststoff und Edelstahl

cav04210128.jpg
Die Zapfpistolen von Jessberger aus PP, PVDF, Messing und Edelstahl 1.4571 verbessern die Handhabung von Fasspumpen Bild: Jessberger

Die Zapfpistolen von Jessberger aus PP, PVDF, Messing und Edelstahl 1.4571 verbessern die Handhabung von Fasspumpen deutlich und erlauben eine feinere Dosierung der ab- und umzufüllenden Flüssigkeiten. Beständig gegen fast alle Flüssigkeiten je nach Materialausführung und Dichtungsmaterial erweitern sie den Einsatzbereich der Fasspumpen. Dichtungen aus Viton, EPDM oder auch FFKM garantieren die Beständigkeit, auch gegenüber den aggressivsten Säuren und Laugen.

Die Edelstahl-Zapfpistole besitzt ein Gehäuse und Ventilstößel aus V4A, die Dichtungen sind aus PTFE. Die Anschlüsse sind einmal mit Schlauchstecker 3/4″, 1″, 5/4″, um einen Schlauch mittels einer Schlauchschelle zu befestigen, oder zum anderen mit einem Außengewinde von 1″ oder 5/4″ oder mit Innengewinde. Die Zapfpistolen sind mit einem Drehgelenk ausgestattet, das ein sicheres Handling auch mit sehr starren Chemieschläuchen gewährleistet.

Jessberger GmbH, Ottobrunn

 



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de