Hände frei bei Arbeiten im Ex-Bereich. Eigensichere Augmented-Reality-Lösung für den Helm - prozesstechnik online

Eigensichere Augmented-Reality-Lösung für den Helm

Hände frei bei Arbeiten im Ex-Bereich

cpp03183161.jpg
Das Head Mounted Tablet HMT-1Z1 ist ein intuitiv und völlig freihändig zu bedienendes Tool für Arbeiten in den Zonen 1 und 21 Bild: SEO
Anzeige
Das Head Mounted Tablet HMT-1Z1 ist ein leistungsstarker Computer, der am Kopf getragen und mittels Sprachsteuerung bedient wird. Die Augmented-Reality-Lösung stieß beim internationalen Fachpublikum auf der Achema auf großes Interesse. Mit der intuitiven und völlig freihändigen Bedienung können Arbeitsprozesse vernetzt werden.

Automatisierung und das Internet der Dinge (IoT) machen es erforderlich, dass auch in sicherheitskritischen Umgebungen moderne Mobillösungen zum Einsatz kommen. I.safe Mobile ist Spezialist für mobile Kommunikationsgeräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen eine sichere Anwendung gewährleisten. Das Unternehmen bezieht in die Produktentwicklung sämtliche internationale Standards mit ein und ist selbst Mitglied in entsprechenden Normungsgremien. Die Geräte erfüllen die Atex- und IECEx-Normen sowie die hohen Leistungs- und Kommunikationsanforderungen für den Einsatz in zunehmend digitalisierten und vernetzten Arbeits- und Fertigungsprozessen.

Um bei Installations- oder Wartungsarbeiten in prozesstechnischen Anlagen die Hände frei zu haben, hat I.safe Mobile in Kooperation mit dem Silicon-Valley-Unternehmen Realware das Head Mounted Tablet HMT-1Z1 entwickelt. Das HMT-1Z1 ist ein intuitiv und völlig freihändig zu bedienendes Tool für Arbeiten in den Zonen 1 und 21. Der in alle gängigen Helme integrierbare Android-Computer weist eine gute Sprachsteuerung, einen leistungsstarken Prozessor sowie ein hochauflösendes Mikrodisplay auf, das sich individuell der Sichtlinie anpasst. Zertifiziert nach Atex bzw. CSA Class I, II, III Division 1 ist das HMT-1Z1 perfekt geeignet, Aufgaben in der Öl- und Gas- und in der chemischen Industrie schnell, sicher und intelligent zu erledigen. Mit Schutzart IP 66 ist das Gerät wasserresistent und staubdicht und die Konformität mit der Norm MIL-STD-810G erlaubt einen Sturz aus bis zu 2 m Höhe.

Explosionsgeschützte Mobilgeräte

Neben der Augmented-Reality-Lösung stellte I.safe Mobile auf der Achema weitere robusten Mobilgeräte für die Zone 1 und 21 vor. Das Industrie-Smartphone IS520.1 erfüllt neben den wichtigen Atex- und IECEx-Normen für Explosionsschutz auch die hohen Leistungs- und Kommunikationsanforderungen für den Einsatz in vernetzten Industrien. Neben den robusten Smartphones findet sich auch das Tablet IS910.1 mit Android 8.0 Oreo unter den aktuellen Geräten. Es kombiniert die Robustheit eines IP 68-zertifizierten Tablets mit den Atex- und IECEx-Zulassungen für den sicheren Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen. Unter dem 8″ großen, kapazitiven Bildschirm aus Rugdisplay-Glas mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln (WUXGA, Seitenverhältnis 16:10) arbeitet ein 2,0-GHz-Octa-Core-Prozessor von Qualcomm, dem ein Akku mit 8400 mAh auch bei langen Arbeitseinsätzen ausreichend Power-Reserven zur Verfügung stellt. Für schnelle Verbindungen ins Internet sorgt die Unterstützung des LTE-Bands sowie der gängigen Wi-Fi-Standards. Das robuste Tablet kann zudem auch über Bluetooth 4.1 LE oder NFC angesteuert werden. Der Arbeitsspeicher des IS910.1 beträgt 3 GB, der interne Datenspeicher von 32 GB lässt sich über microSD um weitere 32 GB erweitern. Für die weniger explosionsgefährdeten Zonen 2 und 22 ist das nahezu identisch ausgestattete IS910.2 erhältlich.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav1218isafe

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de