Startseite » Chemie » Messtechnik (Chemie) »

Temperatursensor mit IO-Link-Schnittstelle

Chemie Messtechnik (Chemie)
Temperatursensor mit IO-Link-Schnittstelle

Temperatursensor mit IO-Link-Schnittstelle
Der Prozesssensor wpi 562/1016 von ifm besitzt eine IO-Link-Schnittstelle, mit der kontinuierlich Prozesswerte und andere Daten wie Temperaturgrenzwerte übermittelt werden. Das Gerät verfügt über zwei Schaltpunkte und kann über die passende Software via IO-Link schnell und einfach eingestellt werden. Aufgrund des Wegfalls von Wandlungsverlusten durch D/A-Wandler oder externe Einflüsse sind die digitalen Messergebnisse genauer. Geräte mit voreingestellten Messbereichen erübrigen sich, da der Prozesswert per IO-Link immer mit einer Auflösung von 0,1 °C ausgegeben wird. Der Sensor lässt sich sich auch in sehr beengter Umgebung einbauen.

Halle 9, Stand D36


Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de