erfolgreiches Jahr für S+S

Umsatz um 15 Prozent gewachsen

Das S+S-Management sieht positiv in die Zukunft. Von links nach rechts: Karl Eibl, Geschäftsführer, Erwin Reitberger Leiter Geschäftsbereich Plast, Peter Mayer, Leiter Geschäftsbereich Sorting, Erwin Trauner, Leiter Geschäftsbereich Food, Helmuth Frisch, Geschäftsführer:
Anzeige
2011 war für die S+S Separation and Sorting Technology GmbH, Schönberg, ein gutes Jahr. Mit einem Wachstum von 15 Prozent wird ein Umsatz von rund 34 Mio. Euro erreicht, wobei sich die Zahl der Beschäftigten von 250 auf knapp 300 erhöhte.

Für 2012 steht eine Neuausrichtung von S+S an. Basis für die erfolgreiche Entwicklung war zu Beginn des Jahres die 70 Prozentbeteiligung der VTC Gruppe an S+S. Ein wichtiger Schritt ist die Aufteilung der Organisation in die Geschäftsbereiche nach Hauptbranchen Plast, Food und Sorting. S+S kann sich damit noch mehr auf die Bedürfnisse der jeweiligen Branche fokussieren und maßgeschneiderte Lösungen je nach Anwendungsfall bieten. Zudem sind 2012 am Standort Schönberg bauliche Investitionen in Höhe von rund drei Mio. Euro geplant. Erstmals in der Firmengeschichte soll 2012 die Anzahl der Mitarbeiter am Stammsitz in Schönberg auf deutlich über 300 steigen.
Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de