Startseite » Chemie » Verfahren » Verfahren chemisch »

Katalysatoren für die selektive Hydrierung

Palladium-Aluminiumoxid-Katalysatoren bieten hohe Aktivität
Katalysatoren für die selektive Hydrierung

BASF_Forschungstechnikum_Ludwigshafen
Im Forschungstechnikum der BASF in Ludwigshafen stehen hochautomatisierte Versuchsanlagen zur zum Testen von Prozess-Katalysatoren zur Verfügung Bild: BASF
Anzeige

BASF hat Edelmetallkatalysatoren entwickelt, die Vorteile in der selektiven Hydrierung von Pyrolysegas- und ungesättigten C4-Strömen bieten. Die Katalysatorreihe E 15x, basierend auf einem maßgeschneiderten Aluminimumoxidträger, ersetzt die seit über 30 Jahren am Markt befindliche E 14x-Reihe in Steamcrackern und Raffinerien.

Die Katalysatoren bieten eine verbesserte Aktivität aufgrund ihrer höheren Edelmetalldispersion sowie eine verbesserte Toleranz gegenüber Verunreinigungen wie Schwefel. Sie sind außerdem in Größe und Form sehr gleichmäßig, was zum einen eine effiziente Nutzung des Edelmetalls ermöglicht und zum anderen eine nachhaltige Hydrierung im kommerziellen Maßstab über Jahre hinweg gewährleistet. Die E 15x-Reihe von Hydrierkatalysatoren ist je nach Anwendungsgebiet mit Palladiumbeladungen zwischen 0,15 und 0,75 % erhältlich und kann an BASF-Standorten in Europa sowie in den USA produziert werden.

BASF AG, Ludwigshafen

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de