Startseite » Chemie » Verfahren » Verfahren thermisch »

Highend-Thermostate für Labor und Industrie

Konstante Temperatur in allen Prozessen
Highend-Thermostate für Labor und Industrie

Anzeige
Die Thermostate von Julabo sind für ihre zuverlässige Technik bekannt. Jetzt ergänzt die neue Magio-Reihe das Produktprogramm mit Brückenthermostaten, Kältethermostaten und Umwälzthermostaten für anspruchsvolle Temperieraufgaben und maximale Flexibilität in Labor und Industrie.

Als Zulieferer für nahezu alle produzierenden Betriebe ist die chemische Industrie auf effiziente und sichere Verfahren angewiesen, um den Bedarf der Produktion zu decken. Da die meisten chemischen Reaktionen entweder exotherm verlaufen und Wärme freisetzen oder endotherm, wobei Wärme aufgenommen wird, nimmt eine zuverlässige Temperierung in der chemischen Industrie eine zentrale Rolle ein.

Die High-End-Thermostate der Magio-Reihe entwickelte Julabo mit zukunftsweisenden Technologien speziell für solche Anforderungen und fertigt sie nach höchsten Qualitätsstandards in Deutschland. Vor allem die Kälte-Umwälzthermostate aus der Magio-Reihe bieten die idealen Voraussetzungen für präzise externe Temperierung, wie sie die chemische Industrie z. B. in der Reaktortemperierung fordert.

Beste Voraussetzungen für die Reaktortemperierung

Sowohl bei chemischen als auch bei biologischen Verfahren findet die Stoffumwandlung oft in Reaktoren statt, die es erlauben, konstante Bedingungen und einen sicheren Raum für die Reaktionen zu schaffen. Daher kommen Temperiersysteme wie die Magio-Thermostate zum Einsatz, die dynamisch auf Temperaturänderungen im Inneren des Reaktors reagieren und diese schnell und zuverlässig ausgleichen. Der Reaktortyp, seine Größe und das Material (z. B. Glas oder Metall) sowie die Wandstärke und die mit dem Material verbundene Wärmeleitfähigkeit sind u. a. maßgebliche Größen, die neben dem zu temperierenden Prozess selbst Einfluss auf die Wahl des Temperiersystems haben. Pumpleistung, Druckaufbau, Wärmeaustauschraten und die Effizienz der Komponenten im Temperiersystem müssen die jeweiligen Anforderungen exakt abdecken, um Prozesssicherheit und effektive Stoffumwandlung zu gewährleisten. Für besondere Anforderungen außerhalb der Standardtemperierung werden auch eigens entwickelte Temperierlösungen in Betracht gezogen. In den meisten Fällen ist dies jedoch nicht nötig, da auf dem Markt erhältliche Temperiersysteme einfach und effizient an individuelle Bedürfnisse angepasst werden können.

Für Temperaturen von -50 bis +300 °C geeignet

Mit der Magio-Reihe bietet Julabo Produkte der höchsten Leistungsklasse mit einem Arbeitstemperaturbereich von -50 bis +300 °C und einer Heizleistung von bis zu 3 kW. Durch die hohe Heiz- und Kühlleistung garantieren die Geräte kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten. In Kombination mit der leistungsstarken Power-Druck-/Saugpumpe mit Leistungswerten von bis zu 31 l/min bzw. 0,92 bar (Druck) und -0,4 bar (Saug) sind die Magios ideal für anspruchsvolle externe Applikationen geeignet. Die Pumpe ist nicht nur leistungsstark, sondern auch stufenlos einstellbar und somit problemlos an druck- oder volumensensitive externe Anwendungen anzupassen. Darüber hinaus können auch Proben im internen Bad temperiert werden. Um sehr hohe Beständigkeit gegen chemische Stoffe zu gewährleisten, sind alle mediumberührenden Teile aus Edelstahl gefertigt. Die hochwertige Isolierung aller relevanten Komponenten unterstützt die Energieeffizienz im Betrieb.

Durchdachte und funktionale Bedienung

Das hochauflösende TFT-Touchdisplay bietet eine mehrsprachige Bedienoberfläche und steht für eine einfache, intuitive Bedienung sowie die optimale Sichtbarkeit von relevanten Funktionen. Auf dem modernen Display werden alle wichtigen Informationen auf einen Blick angezeigt. Drei vordefinierte, großzügige Hauptscreens zeigen übersichtlich Daten und Grafiken mit unterschiedlichen Anwendungsschwerpunkten. Die Menüführung ist selbsterklärend aufgebaut und nach Relevanz in der täglichen Arbeit angeordnet. Sämtliche Displayfunktionen sind mit einem Fingertipp zu bedienen. So lassen sich auch komplexe Anwendungen einfach und sicher steuern. Die Supportfunktion unterstützt jederzeit bei weiterführenden Detailfragen.

Das durchdachte Bedienkonzept der Magio-Reihe ermöglicht einen schnellen und bequemen Zugriff auf die am häufigsten genutzten Funktionen. Alle Bedienelemente sowie Sicherheitsfunktionen sind einfach von vorne zu betätigen. Der Netzschalter an der Oberseite des Thermostaten schaltet gleichzeitig Thermostat und Kältemaschine ein bzw. aus. Mit dem leuchtstarken und äußerst robusten Touchdisplay ist die Anzeige weithin sichtbar und auch aus der Entfernung gut abzulesen. Im Betrieb wird das angeschlossene Kühlaggregat vollständig durch den Thermostaten kontrolliert. Schräg gestellte Pumpenanschlüsse auf der Geräterückseite erleichtern das Anschließen von externen Applikationen. Moderne Schnittstellen wie USB, RS232 und Ethernet unterstützen einfache Fernsteuerung.

Sicherheit durch automatische Abschaltung

Für eine optimale Prozesssicherheit werden kritische Zustände frühzeitig optisch und akustisch angezeigt. Maximale Sicherheit bietet zusätzlich die automatische Abschaltung bei Übertemperatur oder Unterniveau. Die Klassifizierung III nach DIN 12876-1 ermöglicht einen sicheren Betrieb, auch mit brennbaren Flüssigkeiten. Über das Display ist die Füllstandanzeige des Temperiermediums jederzeit abzulesen.

Das Entleeren der Temperierflüssigkeit erfolgt ohne spezielles Werkzeug bequem und sauber über den Ablasshahn. Für eine zeitsparende Pflege und Wartung des Geräts kann das magnetisch fixierte Frontgitter der Kälte-Umwälzthermostate leicht abgenommen werden.

Wie bei Julabo üblich haben alle Magios seitlich keine Lüftungsschlitze. So können sie möglichst platzsparend direkt neben weiteren Geräten und Applikationen oder an Wänden aufgestellt werden. Modellabhängig haben die Kältethermostate aus der Magio-Serie Tragegriffe bzw. Laufrollen für einen leichten Transport. In Kombination mit den ergonomischen Griffen lassen sich die Geräte einfach und bequem an einem anderen Ort platzieren.

Individuelle Lösungen

In der chemischen Reaktions- sowie der Verfahrenstechnik hat eine genaue Temperaturführung maßgeblichen Einfluss auf die Produktionsleistung, Produktqualität und Prozesssicherheit. Dabei sind die Anforderungen an Temperiersysteme stark anwendungsbezogen. Durch das umfangreiche Zubehör, den weiten Temperaturbereich und die außerordentliche Dynamik lassen sich die Thermostate modular und individuell an nahezu jegliche Applikation anpassen. Moderne Schnittstellen sowie ein integrierter Programmgeber runden das intelligente Design ab.

Julabo bietet weltweit, unterstützt von Niederlassungen und Servicepartnern, ein umfassendes Paket mit Serviceleistungen an. Die Temperierspezialisten aus dem Bereich Verfahrenstechnik und Reaktortemperierung beraten Anwender vor Ort und entwickeln mit ihnen eine Temperierlösung, die in allen Belangen perfekt auf den jeweiligen Anwendungsfall ausgelegt ist. Außerdem wird so zu jedem Zeitpunkt sichergestellt, dass die Anwender erfolgreich mit ihren Geräten arbeiten können und langfristig zufrieden sind.

Julabo GmbH, Seelbach

Halle B2, Stand 304


Autorin: Silja Moser-Salomon

Marketing & PR,

Julabo



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de