Tortellini auf Reisen

Hygienisches Förderband transportiert frische Pasta

Anzeige
Für einen italienischen Tortellinihersteller hat Geppert-Band ein hygienisches Förderband entwickelt, das sich leicht und schnell reinigen lässt. Es verfügt über einen antimikrobiell beschichteten Gurt, einen aseptischen Getriebemotor sowie ein Hygienic-Design-Schaltgehäuse. In der Produktionsstraße ist es als Bindeglied zwischen einer Formmaschine und einem Pasteurisierer im Einsatz.

Die Anforderungen an das 320 cm lange Edelstahlförderband waren hoch: Es sollte hygienegerecht sein und sich schnell und wirkungsvoll reinigen und desinfizieren lassen, um die Tortelliniproduktion nicht unnötig lange unterbrechen zu müssen. Dem Lebensmittelhersteller war es zudem wichtig, dass das Risiko einer Kreuzkontamination, z. B. durch das Bedienpersonal, auf ein Minimum reduziert wird.

Sonderlösung statt Standardwerk

In diesem Fall konnte Geppert-Band nicht auf eine seiner bereits bestehenden Förderbandlösungen zurückgreifen, eine Sonderlösung war notwendig. So musste der Maschinenbauer fast alle seine Standardkomponenten optimieren oder austauschen, um hygienebedingte Schwachstellen zu eliminieren: Sämtliche Hohlprofile wurden zugeschweißt. Zusätzlich wurden die Schweißnähte des Edelstahltrichters mit einer Korrosionsschutzschicht passiviert, da sich nur so eine Lokalkorrosion in Form von Lochfraß oder Spaltkorrosion ausschließen ließ. Darüber hinaus entschieden sich die Konstrukteure dafür, sowohl für den kompletten Grundrahmen inklusive Traversen als auch für die Förderbandständer Vollprofile zu verwenden.

Hygienische Antriebslösung

Heute ist die Tortellini-Produktionsstraße, bestehend aus Formmaschine, Pasteurisierer und Antiseptikförderband, im Dauereinsatz. Angetrieben wird sie von einem aseptischen Motor: An seiner weitgehend glatten Oberfläche bleibt – anders als an Kühlrippen herkömmlicher Motoren – kein Schmutz haften. Durch seine Konvektionskühlung verwirbelt er im Vergleich zu Standardlüftern keine Luft und damit auch keine Keime und Bakterien. Das mit speziellen Oberflächen- und Korrosionsschutzmaßnahmen behandelte Motorgehäuse lässt sich ohne Probleme mit aggressiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln abspritzen. Die Lackierung und die verwendeten Materialien halten regelmäßigen Reinigungsvorgängen stand.

Der Frequenzumrichter ist in einem gut einsehbaren Gehäuseschrank aus Edelstahl untergebracht und so vor äußeren Einflüssen optimal geschützt. Eine im Dach integrierte Tropfkante, ein um 30° nach vorne geneigtes Schrägdach und umlaufend um 10° geneigte Umkantungen sorgen dafür, dass Reinigungs- und Desinfektionsmittel ablaufen können. Zusätzlich schützt eine blau eingefärbte Dichtung das Gehäuseinnere vor Feuchtigkeit und vor dem Eindringen von Keimen. Ihre auffallende Farbe lässt sich genau wie beim Fördergurt deutlich von den produzierten Teigwaren unterscheiden und dient der Lebensmittelsicherheit. Ein Plexiglasdeckel über der gesamten Förderstrecke sorgt zudem für einen wirksamen Schutz vor Kontaminationen während der Produktion. Bei Bedarf lässt er sich innerhalb weniger Sekunden hochklappen.

Integrierte Schnellreinigungsklappe

Neben den vielen Sonderkomponenten ist in dem Förderband auch ein Standardelement von Geppert-Band eingebaut: die Cleantec-Schnellreinigungsklappe. Letztere verfügt über eine Umlenkwalze, die sich mit nur einem Griff nach oben wegklappen lässt, sodass der antimikrobakteriell beschichtete Fördergurt locker aufliegt. Auf diese Weise können Mitarbeiter Förderband und -gurt sorgfältig und bequem reinigen.

Neben den hohen Hygienic-Design-Anforderungen an das Förderband legte der Anwender besonderen Wert auf Variabilität. Aus diesem Grund verfügen die teleskopartigen Edelstahlständer über einen 2 m großen Verstellweg.

www.prozesstechnik-online.de
Suchwort: dei1217geppertband


Katharina Eusterbrock

Freie Journalistin



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de