Startseite » Food » Anlagen » Nahrungsmittelmaschinen »

GEA-Einspritzsystem Multijector 2 mm

Pökeln von Speck und Geflügel
GEA-Einspritzsystem Multijector 2 mm

dei6191962a.jpg
Das Lakeeinspritzsystem Multijector 2 mm hat GEA speziell für die präzise Verarbeitung von Speck und Geflügel auf 700 mm breiten Produktionslinien entwickelt Bild: GEA
Anzeige

Das Lakeeinspritzsystem Multijector 2 mm hat GEA speziell für die präzise Verarbeitung von Speck und Geflügel auf 700 mm breiten Produktionslinien entwickelt. Spezielle 2 mm dicke Optiflex-Nadeln bilden ein enges Einspritzmuster und ermöglichen eine sehr gute Einspritzgenauigkeit, Produktqualität und Konsistenz. Sie sind um 68 % kräftiger als herkömmliche Nadeln aus Edelstahl, beweglich und regenerieren ihre Form. Dies trägt dazu bei, dass sich Nadeln im Verarbeitungsprozess nicht mehr verbiegen oder brechen. Sie gewährleisten eine gleichbleibende Qualität und maximale Produktivität. Über- oder unterpökelte Stellen werden so vermieden, was einen einheitlicheren Geschmack und eine gleichmäßigere Farbe erzielt. Die Nadeln sind in Kassetten untergebracht, die ein einheitliches Stichbild ergeben und einen Wechsel von mehreren Nadeln zusammengefasst in einem Block ermöglichen. Dies vereinfacht die Reinigung, verkürzt Wechselzeiten, verbessert die Flexibilität und senkt die Wartungskosten.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: GEA

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de