Startseite » Food » Armaturen (Food) »

Explosionsschutzventil mit geklebten Dichtungen

Einfache und schnelle Wartung
Explosionsschutzventil mit geklebten Dichtungen

Rico_Explosionsschutzventil
Das Explosionsschutzventil Ventex hat in sämtlichen Nennweiten eine Strömungsgeschwindigkeit von mindestens 30 m/s Bild: Rico

Rico hat das Explosionsschutzventil Ventex weiterentwickelt. Es verfügt nun in sämtlichen Nennweiten über eine Strömungsgeschwindigkeit von mindestens 30 m/s und bietet damit ein höheres Maß an Prozessstabilität. Das Ventil kann direkt vor oder nach Rohrbögen in der Rohrleitung platziert werden. Sogar Doppelrohrbögen oder Kombinationen von Rohrbögen in verschiedene Richtungen sind strömungstechnisch kein Problem. So entstehen Vorteile bei der Anlagenplanung und eine hohe Flexibilität, da die Anwender weniger Platz vorhalten müssen und keine Einlaufstrecke nötig ist. Die Einbaudistanz im Bereich organischer Stäube liegt nun je nach Nennweite zwischen 2 und 15 m. Zudem sind die Dichtungen nicht mehr geklebt, sondern mit einer speziellen Technik gesteckt, wodurch eine einfache und schnelle Wartung möglich ist.

Rico Sicherheitstechnik AG, Herisau, Schweiz

Halle 5, Stand L15



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de