Startseite » Food » Lebensmittelsicherheit (Food) » Ex-Schutz und Anlagensicherheit (Food) »

Berstscheiben schützen Anlagen und Mitarbeiter

Weniger Stillstand, mehr Sicherheit
Berstscheiben schützen Anlagen und Mitarbeiter

Ein unzulässiger Über- oder Unterdruck kann in nahezu allen Produktionsbereichen und -prozessen der Lebensmittelindustrie auftreten. Um schwere Beschädigungen an Anlagen und damit Produktionsstillstände zu vermeiden, ist eine zuverlässige und schnell reagierende Entlastungseinrichtung erforderlich. Berstscheiben schützen sowohl Rohrleitungen und Behälter vor Verformungen und weiteren Schäden als auch das Leben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für einen störungsfreien Betrieb setzen viele Lebensmittelhersteller Berstscheiben in ihren prozesstechnischen Anlagen ein. Die Hochleistungsberstscheibe KUB von Rembe dient der Über- und Unterdruckabsicherung von Rohrleitungen und Behältern. Anwender profitieren von ihrer schnellen Reaktionszeit – sie reagiert innerhalb von Millisekunden – sowie von ihrer Dichtigkeit. Letztere verhindert das Ausströmen von Prozessmedien. Ein weiterer Pluspunkt dieser Einrichtung ist, dass die vollständige Querschnittfreigabe des Berstelements zu einer unmittelbaren Entlastung für das System führt.

Zuverlässige und wirtschaftliche Berstscheiben sind keine Standardprodukte, sondern werden individuell auf die jeweiligen Prozessbedingungen abgestimmt, entsprechend ausgelegt und speziell für die jeweilige Anwendung hergestellt. Um die bestmögliche Funktionsweise der Berstscheibe zu gewährleisten, ist z. B. zu berücksichtigen, ob die Berstscheibe für Raumtemperatur oder die maximale Betriebstemperatur ausgelegt werden soll, ob das Medium in der zu schützenden Anlage flüssig, klebrig oder gasförmig ist, ob eine Vakuumbeständigkeit erforderlich ist, wie die Berstscheibe angeschlossen wird und wie groß die erforderliche Entlastungsfläche ist.

In der Lebensmittelindustrie müssen Rohrleitungen und weitere Anlagenelemente wie Reaktoren, Abfüllanlagen und Tanklager gegen Über- und Unterdruck geschützt und mit sicherheitstechnischen Komponenten ausgerüstet werden. Neben der Absicherung gegen unzulässige Drücke haben in der Lebensmittelindustrie auch die Dichtigkeit und die Sterilität der eingesetzten Bauteile eine sehr große Bedeutung. Nicht zuletzt stellt die Reduzierung von Stillstandzeiten eine wichtige Anforderung für den Einsatz von Berstscheiben dar.

Robuste Umkehr-Berstscheibe

Um die unwirtschaftlichen Stillstandzeiten so gering wie möglich halten zu können, ist eine einfache und schnelle Installation der Berstscheibe sehr wichtig. Die Intallation der KUB Berstscheibe kann durch einen Tri-Clamp-Anschluss, welcher steril und maximal zuverlässig abdichtet, realisiert werden. Dank dieses Anschlusses kann sie einfach eingebaut und ausgetauscht werden.

Für die Anforderungen der sensiblen
Prozesse in der Lebensmittelindustrie hat Rembe die Knickstab-Umkehr-Berstscheibe KUB clean entwickelt. Die Umkehr-Berstscheibe wird so installiert, dass die Wölbung zum Prozess zeigt. Mit dieser Berstscheibe kann der Betreiber ein Arbeitsdruckverhältnis von bis zu 98 % erzielen. Insgesamt gilt die Umkehr-Berstscheibe als sehr widerstandsfähig und robust, wodurch ein zu frühes Ansprechen nahezu ausgeschlossen und eine lange Betriebsdauer gewährleistet ist.

Der zweilagige Aufbau der KUB clean mit dem robusten und widerstandsfähigen Design hat auf der prozesszugewandten Seite eine völlig glatte Oberfläche, wodurch Produktanhaftungen vermieden werden. Für die erforderliche Dichtigkeit der Berstscheibe sorgt die integrierte Dichtung. Sie erfüllt alle Anforderungen an das Hygienic Design und ist FDA- sowie USP-Class-VI-konform. Außerdem ist die Entlastungseinrichtung für CIP- und SIP-Prozesse geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Dichtungen ausgewechselt werden können, sodass die Berstscheibe nach einer Begutachtung oder Reinigung direkt wieder einsetzbar ist.

Optionale Signalisierung

Jede KUB-Berstscheibe kann optional mit einem Signalisierungssystem ausgestattet werden. Diese Signalisierung ist in den sensiblen Produktionsanlagen ein wichtiger Sicherheitsfaktor, da die Berstscheibe dadurch einer dauerhaften Überwachung unterliegt.

Bei der in Tri-Clamp-Flanschen installierten KUB clean ist das Signalisierungssystem prozessabgewandt direkt in die Berstscheibeneinheit integriert. Das hat den Vorteil, dass kein zusätzliches Bauteil für seine Positionierung notwendig ist. Außerdem muss das Kabel des Signalgebers nicht aus einem Berstscheibenhalter herausgeführt werden.

Die KUB clean kann einfach in das vorhandene Prozessleitsystem eingebunden werden, sodass die sichernde Funktion der Berstscheibe dauerhaft gegeben ist.

Anlagenbetreiber können jederzeit telefonisch Ersatzberstscheiben bestellen. Innerhalb von 24 Stunden wird die benötigte Berstscheibe individuell gefertigt, geprüft und ausgeliefert.

Rembe GmbH Safety + Control, Brilon


Autor Michael Hüske

Vertriebsleiter, Team DACH Process Safety,

Rembe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de