Multifunktionale Lebensmittel schaffen Mehrwert

Die Kombination macht’s

Anzeige
Die Konsumenten haben immer weniger Zeit, verschiedene Mahlzeiten zuzubereiten, die den ernährungsphysiologischen Anforderungen entsprechen. Deshalb sind Lebensmittel gefragt, die viele Anforderungen auf einmal erfüllen. Hi-maize ist ein natürlicher Ballaststoff, der mehrere ernährungsphysiologisch wichtige Vorteile bietet, wenn er im Rahmen einer gesunden Ernährung verzehrt wird.

Dr. Antje Baumgarten

Multifunktionale Produkte liegen derzeit im Trend. Nachdem überall „5 am Tag“ propagiert wurde, also der Verzehr von fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, sorgen sich die Verbraucher, wie sie dieser Forderung am besten nachkommen können. Fruchtsaftmischgetränke oder Smoothies sind eine Möglichkeit: Früchte stecken voller Vitamine und Antioxidantien, die wichtig für die Gesundheit sind, und dazu beitragen können, Risikofaktoren zu verringern und Ballaststoffe für eine bessere Darmgesundheit zu liefern. In Verbindung mit Milch als Kalziumlieferant ist damit der Mehrfachnutzen der Smoothies zweifellos vorhanden. Dieses Beispiel zeigt die schrittweise Veränderung im Lebensmittelmarketing, aber es ist kein Konzept, das alle Hersteller einfach umsetzen können. Denn als Grundvoraussetzung sind Zutaten erforderlich, die eine Kombination von Vorteilen überhaupt erst ermöglichen. Deshalb hat National Starch Food Innovation Hi-maize resistente Stärke entwickelt. Hi-maize ist ein natürlicher Ballaststoff, der fünf ernährungsphysiologisch wichtige Vorteile bietet, wenn er im Rahmen einer gesunden Ernährung verzehrt wird. Hi-maize kann die Ballaststoffaufnahme erhöhen, die Gesundheit des Verdauungssystems unterstützen, einen gesunden Blutzuckerspiegel sowie eine ausgewogene Energiezufuhr fördern und besitzt zudem prebiotische Eigenschaften.
Gesunde Verdauung
Hi-maize kann eingesetzt werden, um ballaststoffhaltige bzw. ballaststoffreiche Lebensmittel herzustellen, jedoch ohne Einschränkungen in Bezug auf Geschmack, Textur oder Aussehen des Lebensmittels, und ist ausgesprochen gut verträglich. Der Ballaststoff hilft, die Darmzellen gesund zu erhalten, denn er erhöht die Menge an kurzkettigen Fettsäuren (insbesondere Butyrat) die für die Darmgesundheit wichtig sind. Viele Ballaststoffe haben die Eigenschaft, die Darmtätigkeit anzuregen, aber durch Hi-maize in der Nahrung wird die Menge möglicherweise schädlicher Verbindungen wie Phenole und Ammoniak tendenziell verringert. Außerdem haben Studien gezeigt, dass Hi-maize Schäden an der DNA in den Zellen verringern hilft, welche z.B. durch proteinreiche Lebensmittel hervorgerufen werden.
Der Ballaststoff erhöht zudem selektiv die Menge der positiv wirkenden Bakterien wie Bifidobacterium und Lactobacillus im Darm. Gleichzeitig senkt er den pH-Wert und hilft auf diese Weise bei der Unterdrückung des Wachstums pathogener Mikroorganismen. Durch die Verringerung des pH-Werts im Darm wird außerdem die Resorption wichtiger Mineralstoffe gefördert.
Eine umfangreiche Monographie (High Amylose Maize Resistant Starch Monograph, National Starch Food Innovation, 2005), die die Vielzahl der veröffentlichten ernährungsphysiologischen Studien zusammenfasst, belegt die vielfältigen Vorteile von Hi-maize. Die Ergebnisse umfangreicher Marktforschungsstudien in Europa zeigen, wie die einzelnen gesundheitlichen Vorteile vom Konsumenten beurteilt werden und wie wichtig sie für die Kaufentscheidung sind. Für die Mehrheit der Befragten waren dabei solche Produkteigenschaften attraktiv, die für Gesundheit und Wohlbefinden sowohl jetzt als auch in Zukunft von Bedeutung sind. Die Untersuchungen zeigten insbesondere, dass für die Kaufentscheidung eine Kombination von gesundheitlichen Vorteilen entscheidend ist.
Gesunder Blutzuckerspiegel
Der natürliche Ballaststoff hilft darüber hinaus bei der Erhaltung eines gesunden Blutzuckerspiegels, denn er verbessert bei gesunden Menschen die Insulinempfindlichkeit. Verschiedene Untersuchungen legen nahe, dass zwischen der Senkung des Blutzuckerspiegels sowie der Insulinmenge und der Verringerung des Risikos der Ausbildung einer Insulinresistenz ein Zusammenhang besteht. Die Insulinresistenz ist ein wichtiger Biomarker für Gesundheit und Wohlbefinden. Als resistente Stärke ist Hi-maize ein Kohlenhydrat, das nur teilweise verdaut und zudem sehr langsam fermentiert wird. Damit unterstützt Hi-maize den Ausgleich zwischen schneller und verzögerter Energiezufuhr an den Körper nach einer Mahlzeit.
Hi-maize ist weiß, geschmacksneutral, weist eine geringe Teilchengröße auf und hat kaum Einfluss auf organoleptische Eigenschaften. Hi-maize ist prozesstolerant und wird entweder anstelle eines Mehlanteils in Produkten wie Brot, Backwaren und Nudeln eingesetzt oder einfach der Rezeptur direkt zugegeben, z.B. bei Nährwertriegeln. Der natürliche Ballaststoff ist in verschiedenen Formen erhältlich. Die Reihe der Hi-maize-Produkte erlaubt Herstellern von Lebensmitteln, ihre Rezepturen präzise an das spezielle Produkt, die Produktionsverfahren und die Kennzeichnungsbedingungen anzupassen.
dei 441
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de