Startseite » Food » Food Design »

Fermify und Bilfinger kooperieren für alternative Molkereiproteine

Kosten für Fermentationsanlagen senken
Fermify und Bilfinger kooperieren bei der Nutzung alternativer Proteine

Fermify_Cheese-In-Space.jpg
Fermify und Bilfinger Life Science arbeiten gemeinsam daran, alternative Molkereiproteine wirtschaftlich nutzbar zu machen Bild: Fermify

Fermify und Bilfinger Life Science arbeiten gemeinsam daran, alternative Molkereiproteine wirtschaftlich nutzbar zu machen. Mit dem Wissen über digitalisierte Bioprozesstechnologie entwickelt Fermify eine einfache und vollautomatische Produktionsplattform, um das Problem der großtechnischen Milchproteinproduktion zu lösen. Bilfinger Life Science baut modulare automatisierte Präzisionsfermentationsanlagen für diese innovative Lösung. Die neue Plattform wird Lebensmittelunternehmen die Möglichkeit geben, neuartige Produkte in großem Maßstab wirtschaftlich herzustellen.

Die Präzisionsfermentation für alternative Proteine für Lebensmittelanwendungen hat im Jahr 2022 den Durchbruch geschafft. Mehrere Unternehmen arbeiten derzeit daran, tierfreie Kaseine zu einer schmackhaften und gesunden Alternative zu herkömmlichen Produkten zu machen. Ein breites Spektrum von nachhaltig orientierten Verbrauchern warten sehnsüchtig auf diese neue Ernährungsoption mit den Worten „Ich möchte mich pflanzlich ernähren, aber ich liebe Käse“.

Pilot-Kasein-Produktionsskid

Die Partnerschaft trägt nun erste Früchte: Die Kosten für die Fermentationsanlagen konnten innerhalb weniger Monate um das Dreifache für die geplante Pilotanlage gesenkt werden, so dass die ersten Kunden ein erschwingliches Pilot-Kasein-Produktionsskid für die Produktentwicklungsphase erhalten können. Das bedeutet, dass die Zusammenarbeit die kosteneffiziente Inhouse-Produktion von biologisch verarbeiteten neuartigen Produkten für große Lebensmittelunternehmen ermöglichen wird.

Digitalisierte Produktionsplattform

Fermify entwickelt eine vollständig digitalisierte und regulierte Produktionsplattform für die kontinuierliche Bioprozessierung, die es Kunden ohne jegliche biotechnologische Kompetenz, z. B. Molkereien, ermöglicht, Kaseinproteine frisch und im erforderlichen Umfang bereitzustellen. Fermify liefert das Design der Produktionsplattform, programmierte Mikroorganismen, eine KI-gesteuerte Software und die einzigartige Bioprozesskontrollstrategie zur Herstellung von Milchproteinen.

Bilfinger Life Science unterstützt den Markt für alternative Proteine mit einem Design-Build-Run-Modell. Als Spezialist für die Entwicklung, Herstellung und Installation von Präzisionsfermentationsanlagen wird Bilfinger Life Science modulare Skids anbieten, die auf dem proprietären System von Fermifys basieren. Das kontinuierliche Multiprotein-Produktionssystem, das die gesamte Produktionslinie von der Medienaufbereitung bis zur Weiterverarbeitung umfasst, wird von Bilfinger direkt bei den Kunden von Fermify, verschiedenen führenden Molkerei- und Ingredienzienunternehmen aus der ganzen Welt, konstruiert, montiert und gewartet.

„Wir haben mit mehr als 30 innovativen Molkereiunternehmen weltweit gesprochen und erfahren, dass die gesamte Milchindustrie bereit ist, in eigene Produktionsanlagen zu investieren. Early Adopters suchen bereits nach einer Möglichkeit, sich der wirtschaftlichen, aus der Fermentation abgeleiteten Proteintechnologie zu nähern, und wir freuen uns, dass sie diese in Fermify gefunden haben“, sagt Eva Sommer, CEO von Fermify. „Wir sind stolz darauf, ein Enabler für diese nachhaltige Technologie für die Milchproduktion zu sein, indem wir eine ganzheitliche Lösung für die dezentrale Produktion von Proteinen in Molkereien anbieten, eine Lösung, die eine sichere Lieferkette ermöglicht“, sagt Eva.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de