Startseite » Food »

Gabelsensor für Etikettiermaschinen

Kombination von Licht und Ultraschall
Gabelsensor für Etikettiermaschinen

Leuze_Gabelsensor
Das Gabelsensor-Portfolio von Leuze umfasst nun auch einen Gabelsensor, der die Detektionsprinzipien Ultraschall und Licht vereint Bild: Leuze
Anzeige

Mithilfe von Etikettiermaschinen werden Etiketten in verschiedenen Formen, Größen und Materialien auf Produkte und Verpackungen aufgebracht. Voraussetzung für die präzise Positionierung des Labels ist eine zuverlässige Erkennung der aufzubringenden Etiketten – selbst bei hohen Bandgeschwindigkeiten. Das ist die Aufgabe von Gabelsensoren, die Sender und Empfänger in einem Gerät vereinen. Als Erweiterung seines Portfolios entwickelte Leuze den Gabelsensor GSX14E, der die Detektionsprinzipien Ultraschall und Licht kombiniert. Er erkennt schnell und positionsgenau eine große Vielfalt an Etiketten, unabhängig von deren Material und Beschaffenheit.

Durch einfaches Einlernen der Etikett-Träger-Kombination über die Teach-Taste kann der Gabelsensor schnell eingerichtet werden. Er verfügt über eine IO-Link-Schnittstelle, über die der Sensor konfiguriert werden kann. Der Formatwechsel erfolgt durch die Auswahl des passenden Parametersatzes direkt über das HMI an der Maschine.

Leuze Electronic GmbH & Co. KG, Owen



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de