Startseite » Food » Kennzeichnungstechnik (Food) »

Remote-Geräteanalyse für Etikettierer

Auf der Basis von QR-Codes
Remote-Geräteanalyse für Etikettierer

Herma_Etikettierer
Für die Ferndiagnose stellt der Etikettierer Herma 500 auf Knopfdruck alle Einstellungen in einem verschlüsselten QR-Code bereit Bild: Herma

Herma hat eine Remote-Geräteanalyse für Etikettierer entwickelt. Das Verfahren beruht auf automatisch generierten QR-Codes und gehört nun zur Standardausstattung des Herma 500. Tritt ein Fehler auf, kann der Anwender einen QR-Code erzeugen, der im Touchscreen des Etikettierers angezeigt wird. Darin sind ca. 300 Etikettiererparameter codiert. Der Nutzer liest den QR-Code mit der Kamera des Smartphones oder Tablets. Dann wird eine Website des Herma-Service-Portals geöffnet und die codierten und verschlüsselten Parameterdaten werden ins System übertragen. Ein Techniker kann fast in Echtzeit an seinem Bildschirm die Parameter auswerten und qualifizieren. Zudem kann mit dem QR-Code der Stand der aktuellen Parameter und Einstellungen dokumentiert und im Serviceportal hinterlegt werden. Bei einem Systemabsturz können mithilfe der Daten die spezifischen Einstellungen rekonstruiert werden.

Herma GmbH, Stuttgart

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de