Startseite » Food » Lagertechnik (Food) »

Robust, hygienisch und reinigungsfreundlich

Transportbänder für unterschiedlichste Aufgaben
Robust, hygienisch und reinigungsfreundlich

Anzeige
Sei es beim innerbetrieblichen Transfer zwischen verschiedenen Prozesskomponenten, beim Schneiden, Portionieren, Wägen oder beim Verpacken – in den verschiedensten Bereichen der Lebensmittelindustrie sind Transportbänder im Einsatz. Habasit bietet für jede Anwendung eine optimale Lösung, die sich durch hygienegerechtes und reinigungsfreundliches Design auszeichnet.

Jens Bierbach und Guido Cossijns

In der Fleischindustrie kann mangelnde Hygiene großen Schaden anrichten. Die Auswahl eines geeigneten Transportbands verringert dieses Risiko. Habasit bietet für jeden Verarbeitungsprozess eine passende Bandlösung aus eigener Fertigung an. Hygienegerechtes Design und gute Reinigungsfähigkeit stehen dabei im Vordergrund. Problemen wie mechanischer Verschleiß, Rauigkeit, Rissbildung oder Einschnitte auf der Transportbandoberfläche wirkt Habasit mit innovativen Lösungen entgegen. Letztere stellen auch sicher, dass sich weder Mikroorganismen auf Transportbandoberflächen einnisten, noch Biofilme bilden können. Beides könnte zu einer Kontamination der zu transportierenden Fleisch- und Wurstwaren führen.
Durch entsprechende Reinigungsmethoden und -intervalle versuchen die Lebensmittelhersteller optimale hygienische Verhältnisse zu erzielen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass selbst bei sorgfältigster Reinigung der Maschinen und Anlagen schädliche Mikroorganismen nicht vollständig vernichtet werden können. Andrerseits kann der Einsatz von aggressiven, chemischen Reinigungsmitteln die Bänder beschädigen und ihre Haltbarkeit beeinträchtigen. Vor diesem Hintergrund präsentiert Habasit auf der IFFA verschiedene Transportbandlösungen.
Modular aufgebaut
Einige Kunststoffbänder HabasitLink wurden besonders für den Einsatz in der Fleischindustrie entwickelt. Die umfangreiche Palette von qualitativ hochwertigen Modulbändern zeichnet sich durch eine sehr gute Reinigungsfähigkeit aus. Ein weiterer Pluspunkt ist die stabile und langlebige Konstruktion.
Das Modulband M5060 Flat Top 2“ ist für den Einsatz in der Fleischzerlegung prädestiniert. Die Module sind bis zu einer Breite von 610 mm (24“) lieferbar, damit reduziert sich die Anzahl der offenen Zwischenräume um ca. 70 %. Das Band wurde im Gelenkaufbau optimiert. Das Ergebnis: Die Öffnungen sind nun größer und die Gelenke breiter, so dass weniger Fleisch- bzw. Lebensmittelreste auf der Bandrückseite und in den Gelenken haften bleiben können – ein wichtiger Beitrag zur Verkürzung der Bandreinigungszeiten. Für Anwendungen, bei denen es auf eine gute Ablösung der Produkte vom Band ankommt, kann die Variante M5064 Nub Top 2“ eingesetzt werden. Noppen auf der Bandoberfläche reduzieren hier die Auflagefläche und damit die Anhaftung des Produktes.
Beim Modulband M6360 Flat Top 2“ wurden die Module verstärkt und vergrößert, um die mechanische Festigkeit des Bandes zu erhöhen. Das ist besonders wichtig, denn das langlebige und robuste Band dient in erster Linie zum Transport von massigen Fleischstücken und schweren Knochen. Große, breite und offene Gelenkstrukturen machen auch dieses Band optimal reinigbar. Ein anderes Produkt aus der HabasitLink-Reihe ist das Modulband M6420 Flat Top 2,5“ für die allgemeine Fördertechnik. Extrem schwere Produkte wie Paletten und Kisten können mit diesem robusten Transportband gefördert werden. Seine Zugfestigkeit liegt bei 10 t je Meter Bandbreite.
Für Förderaufgaben im innerbetrieblichen Transport eignen sich die Scharnierbandketten Habachain. Ihr Markenzeichen sind ein niedriger Reibwert und ein extrem stabiler Aufbau. Die gerad- und kurvengängigen Ketten werden vor allem in Befüllungs- und Verpackungseinheiten in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt.
Antimikrobielle Transportbänder
Die Besonderheit dieser Transportbänder liegt darin, dass ein antimikrobieller Zusatz eine Ausbreitung von Mikroorganismen verhindert, und dies sowohl auf der Bandoberfläche als auch auf der -rückseite. Die antimikrobiellen Transportbänder Habaguard und Hyguard erfüllen die gesetzlichen Bestimmungen, die für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln gelten, vollumfänglich. Das heißt: Habaguard und Hyguard erfüllen höchste Hygieneanforderungen und bieten darüber hinaus eine zusätzliche Hürde gegen das Wachstum von Mikroorganismen, selbst in schwer zu reinigenden Bandbereichen, in denen es durch mechanischen Verschleiß zur Bildung von Rissen, Einschnitten rauen oder Oberflächen kam.
Chemikalienbeständige Bänder
Anwendungen in feuchter Umgebung oder mit häufigem Produktwechsel verlangen effiziente Reinigungsverfahren mit leistungsfähigen Reinigungsmitteln. Die Transportbänder müssen also eine nachhaltige Beständigkeit gegen Hydrolyse und Chemikalien (Chlor etc.) aufweisen. Vor diesem Hintergrund entwickelte Habasit die Cleanline-Produktlinie. Alle Bänder dieser Produktlinie sind mit einer modifizierten Polyolefin-Beschichtung, Habilene genannt, ausgestattet. Letztere macht die Bänder chemikalienfest und optimal reinigbar und führt in letzter Konsequenz zu einer deutlichen Reduzierung von teuren Anlagenausfallzeiten. Die in den gängigen Reinigungsmitteln verwendeten Chemikalien greifen die Werkstoffe, aus denen herkömmliche Kunststoffbänder gefertigt sind, häufig an. Die Folge sind Oberflächenschäden, die einen Austausch der Bänder erzwingen. Denn raue und beschädigte Oberflächen reduzieren die mechanische Standfestigkeit der Bänder und sind zudem ein idealer Nistplatz für Mikroorganismen. Anders die Situation bei den Cleanline-Bändern: Durch ihre ausgeprägte Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Chlor, können selbst aggressive Reinigungsmittel problemlos verwendet werden. In diesem Zusammenhang sind auch die Hysan-Bänder zu erwähnen. Diese PVC-Bänder weisen eine hohe Beständigkeit gegen Öle, Fette und chlorhaltige Reinigungsmittel auf. Weiterhin zeichnen sie sich durch ein sehr gutes Verschleißverhalten und eine hohe Temperaturbeständigkeit aus.
Halle 9.1, Stand D58
dei 401

Weitere Informationen zu Habasit-Produkten
IFFA 2007
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de