Robust und leistungsstark. Nestlé Wagner vereinfacht Dokumentationsprozesse mit professionellen Tablet-PCs - prozesstechnik online

Nestlé Wagner vereinfacht Dokumentationsprozesse mit professionellen Tablet-PCs

Robust und leistungsstark

2018-06-07_NestleW_Getac04.jpg
Ein Mitarbeiter von Nestlé Wagner hält den Tablet-PC A140 von Getac in der Hand und blickt auf eine Produktionsanlage für Tiefkühlpizzen Bild: Nestlé Wagner
Anzeige
Mit einem Produktionsvolumen von rund 350 Mio. Einheiten pro Jahr zählt sie zu den größten Herstellern von Tiefkühlpizzen in Europa: die Nestlé Wagner GmbH. Damit das Qualitätsmanagement bei dieser hohen Stückzahl stets den Überblick behält und Arbeitsabläufe einfacher werden, investierte das Unternehmen kürzlich in die robusten Tablet-PCs A140 von Getac. Was die mobilen Geräte leisten und wie sie sich im Produktionsalltag bisher bewährt haben, lesen Sie hier.

Herkömmliche Tablet-PCs eignen sich nicht für den industriellen Einsatz in der Lebensmittelbranche. Bei ihnen besteht beispielsweise die Gefahr, dass sich Plastikteile lösen und in den Produktionsprozess gelangen können. Zudem ist es keine Seltenheit, dass die Displays gefährlich zersplittern, wenn die einfach gebauten Gerät herunterfallen. Für Nestlé Wagner stand aus diesem Grund von Anfang an fest, sich belastbare und ausfallsichere Tablets für seine digitalen Arbeitsprozesse zu beschaffen.

Kompakt und komfortabel

Mit dem Getac A140 steht dem Lebensmittelhersteller nun ein robustes und mobiles Gerät zum einfachen und schnellen Abruf von Informationen sowie zur unkomplizierten Erfassung von Daten direkt am Ort des Geschehens zur Verfügung. Es lässt sich sicher und ohne zusätzliche Hüllen verwenden. Zudem erweist sich die Handhabung mit dem mobilen Computer komfortabel. Einerseits ist der 14″ große Bildschirm kompakt und andererseits bietet er ausreichend Platz für eine übersichtliche Darstellung aller benötigten Softwareanwendungen wie SAP oder andere Systeme von Drittanbietern. Sämtliche Standardmasken von SAP lassen sich wie gewohnt darstellen. Transaktionen können mit dem Eingabestift ausgeführt werden.

Leistungsstark und hart im Nehmen

Die Version A140 ist das größte und leistungsstärkstes Tablet von Getac. Der Hersteller hat es von Anfang an so konstruiert, dass es Stürze, Schläge, Erschütterungen, Vibrationen, Staub, Flüssigkeiten und andere Umwelteinflüsse problemlos übersteht. Auch extreme Umgebungstemperaturen steckt das Gerät gut weg. So lässt es sich sowohl bei klirrender Kälte als auch sengender Hitze ohne Einschränkungen nutzen, denn es ist für Temperaturschwankungen von −21 bis 60°C ausgelegt. Durch seine Widerstandsfähigkeit auf der einen Seite und einer hohen Leistungsfähigkeit auf der anderen Seite eignet sich das Gerät sehr gut für die bei Nestlé Wagner herrschenden Produktionsbedingungen.

Dokumentationsabläufe vereinfacht

„Bisher haben wir hauptsächlich papiergebunden gearbeitet, sodass beispielsweise jede Änderung in der Dokumentation der zahlreichen Standards, die bei der Lebensmittelproduktion einzuhalten sind, ausgedruckt und extra in einem Ordner abgelegt werden musste“, erläutert Christian Joseph, Abteilungsleiter Operational Excellence bei Nestlé Wagner. „Durch die neuen digitalen Workflows können unsere Mitarbeiter an der Produktionslinie nun jederzeit die entsprechenden Standards auf dem Tablet abrufen und Änderungen bei Bedarf direkt einspeichern“, ergänzt er.

Darüber hinaus können die Tablet-PC-Nutzer mithilfe der integrierten Kamera an Ort und Stelle Fotos oder Videos erstellen. Das ermöglicht ihnen eventuell auftretende Schwierigkeiten an der Produktionslinie in Echtzeit zu dokumentieren, zu teilen und schnellstmöglich zu deren Behebung beizutragen.

„Mit Getac sind wir nun in der Lage, die Vorzüge eines mobilen Datenerfassungssystems zu nutzen, und profitieren von einer höheren Performance“, bestätigt Joseph. „Getac hilft uns bei der Vereinfachung, Beschleunigung und Digitalisierung unserer Prozesse direkt am Ort des Geschehens. So können wir die Einhaltung, die Qualität und die Aktualität von Standards fördern.“ Abgesichert wird das Gerät durch die sogenannten Bumper-to‐Bumper‐Garantie, die Unfallschäden und Umweltrisiken miteinschließt.

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de