Startseite » Food »

Mehl einfacher standardisieren

Food
Mehl einfacher standardisieren

Anzeige
Soll die Fallzahl eines Mehls angepasst werden, geben Müller meist Malzmehl zu, das aus gekeimtem Getreide wie Weizen, Gerste oder Roggen hergestellt wird und hohe Amylasen-Mengen enthält. Zusätzlich müssen oft weitere Enzyme ergänzt werden, um die Backleistung des Mehls einzustellen. Mit den Enzymen von Mühlenchemie wird die Regulierung der Fallzahl einfacher. Die beiden Systeme Deltamalt FN-A und FN-B basieren auf einer neuartigen Pilz-Amylase bzw. einer Kombination von getreideeigenen Enzymen und Pilz-Amylase. Mit ihrem Einsatz wird die Backleistung des Mehls verbessert und zugleich die Fallzahl gesenkt. Mussten Müller bisher verschiedene Präparate kombinieren, können sie nun mit der Zugabe von nur noch einem Enzymsystem das Mehl verbessern.

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de