Startseite » Food »

Metallbalgkupplung im Hygienic Design

Für den Einsatz in schwer zugänglichen Anlagen
Metallbalgkupplung im Hygienic Design

Halbschalen-Metallbalgkupplung_EWR_von_Enemac
Die Halbschalen-Metallbalgkupplung EWR besteht aus Edelstahl Bild: Enemac
Anzeige

Die Halbschalen-Variante der Metallbalgkupplung EWR von Enemac besitzt durch die Verwendung von A4- bzw. A2-Edelstählen die gleichen Eigenschaften wie die bereits etablierte Baureihe EWC. Sie ist für den Einsatz in schwer zugänglichen Anlagen geeignet, bei denen die Platzverhältnisse beengt und die An- und Abtriebsaggregate starr und in axialer Richtung nicht verschiebbar sind. Bei der EWR-Baureihe können die beiden unteren Nabenhälften zunächst demontiert und die Kupplung dann radial auf die Wellenenden aufgesetzt werden. Anschließend werden die losen Nabenhälften auf der gegenüberliegenden Seite der Welle angesetzt und mittels Edelstahl-Klemmschrauben verbunden. Die Metallbalgkupplung im Hygienic Design ist für Nennmomente von 10 bis 1200 Nm erhältlich.

Enemac Gesellschaft für Energie- und Maschinentechnik mbH, Kleinwallstadt



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de