Food

Neuer Sensor für die Leitfähigkeit vorgestellt

Anzeige
Für den Einsatz in hygienischen Anwendungen in der Nahrungs- und Genuss- sowie in der Life-Science-Industrie hat Emerson einen neuen Leitfähigkeitssensor mit vier Elektroden der Modellreihe 410 VP vorgestellt. Der Sensor ist aus von der FDA zugelassenen Materialien gefertigt, entspricht den 3-A- und EHEDG-Hygienestandards und besitzt eine breite Palette sanitärer Prozessanschlüsse. Er bietet einen weiten Messbereich mit einer Linearität zwischen 0,1 µS/cm und 600 mS/cm. Typische Anwendungen sind die Überwachung der Konzentration von Flüssigkeiten mit hoher Leitfähigkeit, wie etwa CIP-Lösungen, wie auch von Spülwasser mit geringer Leitfähigkeit. Er kann für die Überwachung von Flüssigkeiten der Chromatographie ebenso genutzt werden wie für das Aufspüren flüssiger Trennflächen. Messungen elektrolytischer Leitfähigkeit werden normalerweise über die Temperatur korrigiert. Das Modell 410VP nutzt hierzu einen integrierten Pt-1000-Fühler, der über eine Edelstahlkapsel mit der Prozessflüssigkeit in Verbindung steht. Dadurch ist die Reaktionszeit der Temperaturmessung sehr gering.

dei 412
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de