Startseite » Food »

Recyclingfähige Verpackungen

Für eine Vielzahl von Lebensmitteln geeignet
Recyclingfähige Verpackungen

Anzeige
Constantia Flexibles hat die Produktlinie Ecolutions für recyclingfähige Verpackungen entwickelt. Damit leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft. Die Materialien und Behälter der Serie sind sowohl mit niedrigen als auch mit hohen Barriereeigenschaften verfügbar und eignen sich für eine Vielzahl von Lebensmitteln.

Die Verpackungen der Serie Ecolutions sind recyclingfähig. Sie reduzieren den CO2-Fußabdruck deutlich, ohne dass die für den Schutz der Lebensmittel relevanten Eigenschaften verloren gehen. Für die Herstellung der Verpackungslaminate verwendet Constantia Flexibles unter anderem Post-Consumer-Recyclingmaterial (PCR).

Zur Serie gehören die Produkte Ecolam, Ecolam Plus und Ecolam High Plus, mit denen sich sowohl feste als auch flüssige Lebensmittel verpacken lassen. Sie sind leicht und bestehen aus Mono-PE-Laminat. Aufgrund ihrer Monomaterialstruktur sind sie, anders als Hochbarriereverpackungen aus Multimateriallaminaten, wiederverwendbar. Nach Angaben des Herstellers haben die Produkte einen um etwa 32 % niedrigeren CO2-Fußabdruck als vergleichbare Verpackungen. Durch ihre unterschiedlichen Feuchtigkeits- und Sauerstoffbarriereeigenschaften eignen sich Ecolam, Ecolam Plus und Ecolam High Plus für unterschiedliche Lebensmittel wie Fleisch, Käse und Milchprodukte im Beutel, Salatdressings sowie Kaffeebohnen.

Recyclingfähige Verpackung für Joghurt und mehr

Ebenfalls Teil der Ecolutions-Reihe ist der Deckel Ecocover. Durch eine Verkleinerung der Aluminiumdicke werden Ressourcen gespart. Trotz der geringeren Dicke der Aluminiumschicht kann Ecocover als Aluminium identifiziert werden. In Kombination mit dem UV-Flexodruck ist die Herstellung von Ecocover lösemittelfrei. Der Deckel zeichnet sich zudem durch eine hohe Korrosionsbeständigkeit, einen weiten Siegeltemperaturbereich sowie ein einfaches Öffnungsverhalten aus. Durch diese Eigenschaften eignet er sich gut für die Verpackung von Joghurt und anderen Lebensmitteln.

Behälter ohne chromatisierte Folie

Die Ecolutions-Linie umfasst auch die Verpackung Ecotaineralu, ein Folienbehältersystem rein aus Aluminium, das unter anderem bei verarbeitetem Fleisch und Tiernahrung zum Einsatz kommt. Die Emission von löslichen organischen Stoffen wird dadurch verhindert, dass sowohl für den Behälter als auch für den gestanzten Deckel ein wasserbasiertes Beschichtungssystem verwendet wird. Zudem kommt die Verpackungslösung ohne chromatisierte Folie aus und ist daher über den Aluminium-Recyclingstrom recyclingfähig.

Constantia Flexibles Group GmbH, Wien

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de