Startseite » Food » Rohre, Schläuche (Food) »

Cerealienhersteller setzt auf verpresste Rohrverbindungen

Flexible Produktion dank Pressverbindungstechnik
Cerealienhersteller setzt auf verpresste Rohrleitungssysteme

Die H. & J. Brüggen KG aus Lübeck ist einer der führenden Hersteller von Cerealien, Müsli und Mühlenprodukten in Europa. An den Standorten werden jährlich etwa 240 000 t Fertigwaren hergestellt. Damit die Produktion möglichst schnell an neue Varianten mit entsprechenden Veränderungen des Maschinenlayouts angepasst werden kann, setzt das Unternehmen in puncto Rohrleitungssysteme auf die Pressverbindungstechnik.

Der Cerealienhersteller hat die Rohrleitungssysteme, die hinter den Misch-, Sortier- und Verpackungsanlagen liegen, auf die Pressverbindungstechnik umgestellt. Das Hauptargument für die Festlegung auf diese Verarbeitungstechnik in allen Bereichen, in denen die Rohre nicht direkt mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, war die höhere Wirtschaftlichkeit im Vergleich zur Schweißtechnik, speziell bei Installationen aus Edelstahl. Torsten Vogt, Werkstattleiter bei Brüggen:„Das von uns beauftragte Unternehmen bietet beide Leistungen an; ich habe also den direkten Vergleich. Pressen ist auf jeden Fall wirtschaftlicher, wenn man den kompletten Kostenblock betrachtet und nicht nur die Preise für einzelne Verbinder.“

Der „komplette Kostenblock“ schließt hier z. B. die eingesparte Zeit ein, denn die Rohrleitungen können durch die Pressverbindungstechnik in allen Betriebsbereichen ohne aufwendige Brandschutzmaßnahmen installiert werden. Auch die Maschinenstillstandzeiten sind zu berücksichtigen, die beim Pressen der Versorgungsleitungen je nach Nennweite teilweise um die Hälfte kürzer ausfallen als beim Schweißen. Denn zügige Umbauten sind sehr wichtig, gerade wenn neue Anlagen installiert oder auch nur Maschinen ergänzt oder ausgetauscht werden.

An den Maschinenpark angepasst

Dass sich Torsten Vogt derart intensiv mit dem Thema Rohrleitungstechnik im Kontext der unterschiedlichsten Produktionen beim Cerealienhersteller Brüggen befasst, hat neben der Absicherung reibungsloser Abläufe noch einen weiteren Grund: Die Lebensmittelbe- und -verarbeitung in den weitläufigen, mehrgeschossigen Hallen ist überaus komplex und energieintensiv. Das Rohrleitungssystem aus Edelstahl Sanpress Inox des Installationstechnikunternehmens Viega GmbH & Co. KG, angepasst an die Gebäudestruktur und den Maschinenpark, erlaubt eine große Flexibilität, höchste Betriebssicherheit und Energieeinsparungen.

Systembreite als wichtiges Argument

Ähnliche installationstechnische Individuallösungen finden sich beim Rundgang durch die Betriebsanlagen. In den Kesselhäusern sind Gas- und Ölversorgungsleitungen zu den Brennern verlegt, die eine zuverlässige und sichere Versorgung garantieren, und die ebenfalls aus dem Viega-Portfolio stammen.

„Das hat zum einen natürlich mit einer Durchgängigkeit in der Verarbeitung, bei der Installation der Rohrleitungssysteme zu tun“, so Mark Sternberg, Leiter Bereich für technische Infrastruktur, „zum anderen spielt gerade bei solchen Einsatzbereichen, wie schon beim Druckluftsystem, die Expertise des Herstellers eine ganz wichtige Rolle, wenn es zum Beispiel um Auslegungsfragen oder die Einsatzbreite der Rohrwerkstoffe und der Dichtelemente in den Verbindern geht.“ Mit den Rohrleitungssystemen Sanpress Inox (Edelstahl), Profipress (Kupfer) und Megapress (dickwandiger Stahl) sowie den für die unterschiedlichen thermischen Bereiche geprüften Elastomeren in den Pressverbindern biete Viega, so Sternberg, genau die Breite an Installationssystemen, die ein Lebensmittelhersteller im hektischen Tagesgeschäft benötige.

Viega GmbH & Co. KG, Attendorf


Autor Michael Kölzer

Product Management Piping Systems, Corporate
Technology,

Viega



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de