Wägeterminal für die Anwendung in FDA-reglementierten Unternehmen

Aus einem Guss

Die Kombination aus IP 67-geschütztem Wägeterminal ID30 und der anwenderfreundlichen Rezeptursoftware FormWeigh ermöglicht ein fehlerfreies manuelles Dosieren bei lückenloser Rückverfolgbarkeit
Anzeige
Auf der Achema stellt Mettler Toledo das IP 67-geschützte Wägeterminal ID30 und die aktuelle Version der Rezeptursoftware FormWeigh vor. Die Kombination aus robustem Terminal und anwenderfreundlich konzipierter Software ermöglicht ein fehlerfreies manuelles Dosieren bei lückenloser Rückverfolgbarkeit.

Das IP 67-geschützte Wägeterminal ID30 dient zum manuellen Dosieren nach Rezeptvorlage. Umgebungstemperaturen von -10 bis +40 °C und relative Luftfeuchtigkeiten zwischen 20 und 80% stellen für das Gerät, das gleichzeitig auch ein Industrie-PC ist (12,1”-Grafikdisplay, Mobile Penti-um III, 700 MHz, 128 bis 256 MB RAM, 10-GB-Hard-Disk), keine Probleme dar. Ein Kabel verbindet den Flachbildschirm mit der separat platzierbaren Rechnereinheit. Auf diese Weise ist eine flexible und ergonomische Arbeitsplatzgestaltung ohne störenden Kabelwirrwarr möglich. Der Flachbildschirm verfügt über sehr helle TFT-Anzeige, die sich auch aus extremen Blickwinkeln gut ablesen lässt. Externe Geräte wie Waagen oder Drucker sowie Firmennetzwerke können über eine Vielzahl von Schnittstellen – das Spektrum reicht hier von seriell, USB, parallel über RS232, RS422, RS485 und CL20mA bis hin zu Profibus, Ethernet, IDNet, Sics und analog – an die ELO-Box angeschlossen werden.

Robust und bedienerfreundlich
Das Terminalgehäuse ist aus Chrom-Nickelstahl gefertigt und absolut staub- und wasserdicht (IP 67). Es entspricht den Hygienevorgaben der Nahrungs- und Pharmaindustrie.
Der Anwender wird über das Display in der gewünschten Sprache durch die Rezepturanweisungen geführt. Letztere werden von der Produktionsplanung oder dem Bestellbüro elektronisch an das Terminal übermittelt. Optische Hilfen erlauben ein zügiges Dosieren im Grobbereich und behutsames Feindosieren unmittelbar vor Erreichen der Zielvorgabe. Eventuell vorkommende Fehlwägungen werden vom System zurückgewiesen, so dass der Anwender seinen Fehler sofort erkennt und korrigieren kann. Letzteres setzt allerdings voraus, dass entsprechende Benutzerrechte definiert sind. Vor dem Hintergrund einer erhöhten Prozesssicherheit besteht außerdem die Möglichkeit, die einzelnen Rezepturbestandteile über Barcodes zu identifizieren. Ferner können Lagerdaten in den Datenaustausch integriert werden. Je nach Wunsch des Anwenders sichert ein zu- oder abschaltbarer Passwortschutz das Wägerterminal ID30 vor unbefugtem Zugriff.
Das Wägeterminal ID30 lässt sich mit unterschiedlichen Waagentypen kombinieren. Tischwaagen oder im Boden eingelassene Wägebrücken stellen für das System kein Problem dar. Der Anwender kann Ablesbarkeit, Belastbarkeit, die im Betrieb verwendete Tara und die Größe der Auflagefläche frei wählen.
Ready for 21 CFR Part 11
Parallel zum Wägeterminal ID30 bietet Mettler-Toledo die aktualisierte Version der Rezeptursoftware FormWeigh an. Hinsichtlich der vorgeschriebenen Validierung ist die Software ready for 21 CFR Part 11. Sie ermöglicht eine lückenlose Rückverfolgbarkeit und Kontrolle der einzelnen Wäge- bzw. Dosierschritte hinsichtlich Mit-arbeiter, Zeitpunkt und Rohstoff. Schnittstellen zu SAP R/3 und anderen ERP/MPR-II-Systemen sind vorhanden. Die aktuelle Version von FormWeigh läuft unter den Betriebssystemen Windows 2000 und XP, unterstützt Datenbanken wie MS-SQL und Oracle. Der Anwender kann individuell entscheiden, ob die Hauptdatenverwaltung über den Host, Server oder einen Industrie-PC, beispielsweise dem Wägeterminal ID30, erfolgt.
Die Kombination aus Wägeterminal ID30 und Rezeptursoftware FormWeigh kann aber nicht nur für manuelle Dosierprozesse eingesetzt werden, sondern auch für Anwendungen, bei denen Tankventile anzusteuern und in den Rezepturprozess einzubinden sind. Über das Terminal lässt sich dann eine SPS für mehrere Ventile problemlos realisieren.
Halle 10.2, Stand K36-N40
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de