Verpacken

Molchbare Verladearme

Anzeige
Kiesel fertigt Molchanlagen für die Chemie in den Nennweiten DN 25 bis 200, sowie hygienegerechte Molchanlagen.

Für die Tankwagenbefüllung gibt es molchbare Verladearme. Diese Verladearme werden nach Anforderung mit drei bis sechs Gelenken und den entsprechenden Ausladungsmaßen individuell gefertigt. Ein spezieller Abfüllkopf erlaubt das Molchen bis direkt an die Auslaufstelle. Durch den hydropneumatischen Gewichtsausgleich kann der Verladearm in jeder Stellung festgestellt werden. Für die Entleerung von Kleingebinden wurde eine fahrbare Verladestation mit Pumpe, elektrisch ausfahrbarem Verladearm mit Molchsende- und Empfangsstation
entwickelt. Vorteil dieser Variante ist das flexible Dosieren von Kleinmengen in Mischer, Disolver, Tanks und Conchen. Verladearm und Pumpe können doppelwandig ausgeführt und mit Wasser begleitbeheizt werden.
Halle 8.0, Stand K17
Online-Info www.dei.de/0509436
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de