Schur Flexibles vereint Nachhaltigkeit und Leistungsfähigkeit mit Rethink-Konzept

Nachhaltige Verpackungslösungen liegen im Trend

Anzeige
Hochleistungsverpackungen sind unerlässlich für empfindliche Fleisch- und Geflügelprodukte, Fleisch- und Wurstwaren. Gleichzeitig fordern Politik und Gesellschaft verstärkt nachhaltigere Produktverpackungen. Wie sich beide Anforderungen mit konkreten Lösungen vereinen lassen, das zeigt Schur Flexibles auf der Iffa 2019.

Die European Strategy for Plastics in a Circular Economy der EU-Kommission fordert ein verstärktes Recycling und die Entwicklung alternativer Verpackungslösungen. So sollen bis 2030 alle Kunststoffverpackungen auf dem EU-Markt recyclingfähig sein. Aus diesem Grund hat die Schur Flexibles Group unter dem Leitgedanken „rethink“ bereits jetzt eine Nachhaltigkeitsstrategie vorgelegt. Die Umsetzung erfolgt nach dem neu entwickelten 5R-Programm der Gruppe, das auf den fünf Säulen Responsibility, Recycling, Replace, Reduction und Renewal basiert:

  • Responsibility: Schur Flexibles übernimmt Verantwortung für sich und seine Produkte und setzt sich durch verschiedene Maßnahmen für Nachhaltigkeit in der Gruppe und in deren Wirkungskreis ein.
  • Recycling: Das Unternehmen will mit immer besser recycelbaren Verpackungslösungen den Wertstoffkreislauf optimieren, auf diese Weise Rohstoffe effizienter nutzen und für eine Reduzierung von Kunststoffneuware sorgen.
  • Replace: Weniger nachhaltige Verpackungskonzepte werden durch nachhaltigere Alternativen ersetzt.
  • Reduction: Der Materialeinsatz wird generell so weit wie möglich reduziert, um Ressourcen zu schonen.
  • Renewal: Wo möglich, werden alternative Verpackungsmaterialien mit erneuerbaren Rohstoffanteilen, z. B. Papier, Faserstoffanteilen oder Kunststofffolien aus nachwachsenden Rohstoffen, eingesetzt.

Die im Rahmen des 5R-Konzepts entwickelten und unter anderem für „Design for Recycling“ konzipierten Verpackungslösungen sind mit dem Rethink-Logo gekennzeichnet. Zahlreiche Produkte aus dem Produktprogramm von Schur Flexibles tragen schon heute zu einer nachhaltigen Ressourcenwirtschaft bei. Zur sicheren, hygienischen und attraktiven Verpackung empfindlicher Fleisch- und Wurstwaren für das SB-Segment setzt die Branche vor allem auf MAP- und Vakuumverpackungen wie Shrink- und Skin-Anwendungen.

Rethink-MAP-Anwendungen

Besonders hervorzuheben ist die preisgekrönte Gesamtlösung Flexiclose(re), die im Einsatz mit C-base-Unterfolien eine komplett recycelbare Wiederverschlusslösung mit Hochbarriere für MAP-Verpackungen liefert. Für ihre ressourcenschonenden Eigenschaften wurde die Verpackung 2018 mit dem Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit und dem Gold Award ausgezeichnet.

Ein weiteres Angebot für MAP-Lösungen ist die Hochbarrierefolie Barriertop X 35. Sie ist lediglich 35 µm dünn, besitzt sehr gute Siegeleigenschaften und gewährleistet trotz ihrer auf ein Minimum reduzierten Materialstärke höchste Produktsicherheit. Barriertop ist ebenfalls als Mono-PET in recyclingfähiger Variante erhältlich. Als Lösung für Mono-PET-Schalen ist sie insbesondere für Märkte wie Frankreich oder UK interessant.

Für verarbeitete Fleischprodukte oder -snacks wie Mini-Salamis stehen der Industrie die wiederverschließbaren Schlauchbeutellösungen und vorgefertigte StandUpPouches aus recyclingfähigen Materialien in zahlreichen Versionen zur Verfügung.

Rethink-Vakuumlösungen

Skinfreshtop M ist eine Folie mit sehr guten Skin-Eigenschaften und sorgt dank hoher Barriereeigenschaften für maximalen Produktschutz und verlängerte Haltbarkeit. In Kombination mit C-base-Unterfolien ist Skinfreshtop M eine nachhaltige und recyclingfähige Systemlösung, besonders gut geeignet für Frischfleisch mit und ohne Knochen, marinierte Produkte, Fleisch- und Wurstwaren, Geflügel, Convenience-Produkte und mehr.

Für diese Produktgruppen hat Schur Flexibles mit Vacuflex auch eine High-end-Lösung für flexible Vakuumanwendungen entwickelt. Die Range der flexiblen Tiefziehfolien schont Ressourcen durch die maximale Reduzierung der Folienstärke, mit der bis zu 25 % des Materials eingespart werden kann.

Im Vergleich zu herkömmlichen Schrumpfbeutelverpackungen punktet die Vacu-shrink-Folie FM40 für zahlreiche Fleisch- und Geflügelanwendungen als Transport-, Reife- oder Präsentationsverpackung durch eine Gewichtsreduzierung von bis zu 20 %. Neben einem ressourcenschonenderen Rohstoffeinsatz sorgt dies auch für Einsparungen bei Transport und Logistik. Das ausgezeichnete Schrumpfverhalten verringert das Aussaften von Fleischprodukten und sorgt für einen optisch hochwertigen und attraktiven Auftritt am POS.

Nachhaltig und leistungsfähig

Das Thema Nachhaltigkeit und schonender Ressourceneinsatz ist bei Lebensmitteln – und insbesondere bei empfindlichen Produkten wie Fleisch und Geflügel – mit der Frage verbunden, wie sich dies bei unveränderter Leistungsfähigkeit der Verpackung umsetzen lässt. Kunststoff als Material für Vakuum- oder MAP-Verpackungen ist nach aktuellem Stand der Technik im Fleischsegment noch unverzichtbar. Daher ist die Lösung in Produkten zu suchen, die den Rohstoffeinsatz reduzieren, optimiertes Recycling bieten oder nachwachsende Rohstoffe nutzen, ohne Abstriche bei Produktschutz, Hygiene oder Handling machen zu müssen.

Ob optimiertes Recycling, Ersatzmaterialien, reduzierter Materialverbrauch oder Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen: Die nachhaltigeren Lösungen aus dem Hause Schur Flexibles eint höchste Leistungsfähigkeit. Wichtige und unerlässliche Forschungs- und Entwicklungsvorgaben für die Aufnahme neuer nachhaltiger Lösungen in das Angebotsportfolio der Schur Flexbiles Group sind die gewohnten Eigenschaften wie zuverlässige Siegelung, gute Peelfähigkeit, Wiederverschließbarkeit, Antifog, höchste Transparenz, Reißfestigkeit, vielseitige Bedruckbarkeit (Tief-, Flexo-, Offset- oder Digitaldruck) und mehr. Hochwertige Verpackungslösungen, maximale Produktsicherheit und Convenience stehen damit nicht im Widerspruch zu mehr Nachhaltigkeit. Und so eignen sich die modernen Materialien ausgezeichnet auch zur Verpackung empfindlicher Produkte wie Fleisch- und Wurstwaren, Fleisch, Geflügel, Käse und mehr. Weitere Aspekte wie z. B. die Nutzung der kompletten Palette an Drucktechnologien bei Schur Flexibles ermöglichen es Kunden, im Sinne der Nachhaltigkeit verantwortlich zu handeln: Keine Überproduktion und keine geschäftsgefährdenden Produktionsausfälle dank schneller Hilfe durch Digitaldruck und Inhouse-Produktion von Zylindern im Tiefdruck, wodurch unnötige Wege eingespart werden und die Umwelt entlastet wird.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: dei0519schurflexibles

Halle 11.1, Stand B71


Autorin: Juliane Köstler

Freie Journalistin

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de