Thermotransferdrucker ermöglichen schnelle Anpassung an sich ändernde Verpackungsanforderungen

Rund um die Uhr zuverlässig

Sehr gut lesbar: Mit dem V200 druckt Buckingham Foods variable Daten auf eine Vielzahl flexibler Verpackungsmaterialien
Anzeige
Im hart umkämpften Markt für belegte Brötchen und Snack-Salate suchen die Einzelhändler ständig nach Möglichkeiten, ihre Produkte durch innovative Verpackungen hervorzuheben. Um seine Kunden, unter denen sich einige große Namen befinden, bei der Umsetzung dieser Herausforderung unterstützen zu können, installierte die im englischen Milton Keynes ansässige Firma Buckingham Foods vor kurzem sechs V200-Thermotransferdrucker von Domino.

Aufgrund von früheren Problemen mit Thermotransferdruckern wollte Buckingham Foods seine vorhandene Technologie durch eine zuverlässigere Lösung für die Beschriftung von flexiblen Verpackungsmaterialien ersetzen. „Wir hatten häufig ungeplante Maschinenstillstände und mussten oft zusätzliche Linien in Betrieb nehmen, um die Auslieferungszeiten einhalten zu können“, erläutert Dave Courtney, leitender Ingenieur bei Buckingham Foods. „Dass wir uns an Domino gewandt haben war naheliegend, denn verschiedene Kennzeichnungssysteme des Unternehmens sind bei uns seit 2004 erfolgreich im Einsatz. Wir verwenden bereits fünf Domino A200-Tintenstrahldrucker und zwei S200-Lasersysteme für die Kennzeichnung von Kartonverpackungen“, fährt Courtney fort.

Die von Domino an die Buckingham Foods Standorte in Milton Keynes und Tamworth gelieferten Geräte werden durch Pakete zur Datenintegrität ergänzt. Diese integrierten Lösungen stellen sicher, dass kostspielige Rückrufe vermieden werden. Sie überwachen nämlich, dass das richtige Sandwich in die richtige Verpackung gelegt wird und dass die Barcodes auf den Verpackungen gut lesbar sind.
Der von Buckingham Foods für die Verpackungsfolien eingesetzte V200 druckt deutlich lesbar variable Daten wie Klar-schrifttext, Barcodes, Datamatrix-Codes und Logos auf eine Vielzahl flexibler Verpackungsmaterialien und eignet sich optimal für hohe Produktionsmengen. Das System erzielt eine Druckauflösung von 300 dpi und kann in eine Vielzahl von Verpackungsmaschinen integriert werden (z. B. vertikale oder horizontale Form-, Füll- und Verschließmaschinen) und eignet sich demzufolge für viele Schlüsselanwendungen in der Lebensmittelindustrie. „Wir waren sofort von der übersichtlichen Bedieneroberfläche und der Robustheit des V200 angetan“, fügt Courtney hinzu. „Aber der größte Vorteil ist die hohe Zuverlässigkeit. So können wir die Anlage jetzt rund um die Uhr laufen lassen. Außerdem lässt sich das Kennzeichnungsformat in sekundenschnelle umstellen – ein Umstand, der für uns besonders wichtig ist. Schließlich haben wir ca. 2000 Produkte in einem typischen Druckdurchlauf.“
Domino beliefert Buckingham Foods mit speziellen Farbbändern, die sich sowohl für die raue Produktionsumgebung eignen, der die Drucker ausgesetzt sind, als auch für die papierbeschichteten Folien, die vom Unternehmen verarbeitet werden. Generell sind die Farbbänder in einer Vielzahl unterschiedlicher Qualitäten, Farben und Breiten verfügbar und bieten eine hervorragende Druckleistung auf unterschiedlichsten Rollenmaterialien bzw. in verschiedensten Industrieanwendungen.
Der V200 verfügt außerdem über eine patentierte Farbband-Sparfunktion, die den Farbband-Verbrauch um bis zu 60% senkt, ohne dabei die Druckqualität zu beeinträchtigen. Die Produktionsverfügbarkeit wird durch die branchenweit einmalige Farbbandlänge von 1400 m maximiert (Reduzierung der Bandwechsel) sowie durch die wartungs- und kupplungsfreien beweglichen Arme, welche die Farbband-Spannung selbst bei höchsten Geschwindigkeiten präzise kontrollieren und dadurch Bandabrisse verhindern.
Halle 4.2, Stand D2
Online-Info www.dei.de/0509467

Mit den Thermotransferdruckern der V-Serie können sehr gut lesbare Codes auf flexible Verpackungsmaterialien aufgebracht werden. Die Serie umfasst die Modelle V100, V200 und V400. Das Modell V100 ist ein zuverlässiges Hochgeschwindigkeitsdrucksystem für intermittierende Anwendungen und bietet die Möglichkeit, große Druckbereiche zu beschriften. Kontinuierliche Hochgeschwindigkeitsapplikationen werden durch den V200 abgedeckt, wohingegen der verfahrbare V400 für mehrbahnige, intermittierende Anwendungen konzipiert ist. Beide Systemlösungen verfügen über die patentierte Farbband-Sparfunktion mit der sich der Farbbandverbrauch ohne Abstriche in punkto Druckqualität um bis zu 25 % beim V400 und um bis zu 60 % beim V200 reduzieren lässt. Alle Drucker der V-Serie lassen sich einfach in neue sowie vorhandene Hochgeschwindigkeitsverpackungsmaschinen integrieren.
Der V-Serie Controller verfügt über leistungsstarke Steuerungsfunktionen sowie eine integrierte Software zur Erstellung der Drucklayouts. Zudem kann der Drucker mittels Netzwerkanbindung ferngesteuert werden. Die Systemlösung ist des Weiteren kompatibel mit einer Vielzahl gängiger Layouterstellungs- und Netzwerklösungen.
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de