1000-l-IBC mit geschlossener Stahlhülle

Stahlmantel schützt entflammbare Füllprodukte

cav08170855.jpg
Der Stahlmantel des Ecobulk SX-D dient als zusätzlicher Auslaufschutz und sorgt für die Feuerfestigkeit des IBCs entsprechend der US-Brandschutzrichtlinie NFPA 30 Bild: Schütz
Anzeige
Diese Verpackung hält auch im wahrsten Sinne des Wortes „brenzligen“ Situationen stand. Der Ecobulk SX-D mit 1000 l Füllvolumen von Schütz verfügt neben dem klassischen Gitterkorb über eine komplette Stahlummantelung. Damit bietet der IBC auch höchsten Schutz beim Transport und der Lagerung brennbarer und entzündlicher Flüssigkeiten.

Fest verschweißt mit der Stahlbodenwanne bildet der zusätzliche Stahlmantel des Ecobulk SX-D einen eigenen dichten Behälter um die Innenblase des Containers. Diese Doppelwand-Konstruktion erweist sich als effektiver zusätzlicher Auslaufschutz, auch unter extremen Bedingungen, wie beispielsweise im Brandfall.

Seine Feuerfestigkeit stellte der SX-D im UL-Test 2368 der Underwriters Laboratories Inc unter Beweis. Die unabhängige Organisation mit Hauptsitz in Illinois untersucht und zertifiziert Produkte bezüglich ihrer Sicherheit. Underwriters Laboratories verlieh dem IBC das Prüfzeichen UL-klassifiziert. Er entspricht somit der Brandschutzrichtlinie NFPA 30: Flammable and Combustible Liquids Code der National Fire Protection Association in den USA und eignet sich für brennbare und leicht entzündliche Flüssigkeiten sowie generell für den Einsatz in explosionsgefährdeten Betriebsräumen der Zonen 1 und 2.

Sicherheit für sensible Füllgüter

Zusätzlich sind noch weitere Einsatzgebiete möglich. Im SX-D können auch Gefahrgüter oder andere sensible Füllgüter wie zum Beispiel Toluoldiisocyanat abgefüllt werden. Für solche Füllprodukte wurden bisher meist kleinere Gebinde mit geringerem Volumen wie zum Beispiel Stahlfässer verwendet, damit bei einem Unfall weniger Flüssigkeit auslaufen kann. Die Doppelwandigkeit des SX-D hingegen reduziert das Auslaufrisiko enorm. Dieser Auffangschutz verhindert im Falle einer Leckage des Innenbehälters den Austritt derartiger besonders sensibler oder entflammbarer Medien in die Umgebung.

Eine weitere Besonderheit im Design ist, dass sich alle drei Öffnungen des Containers am Oberboden befinden – ebenfalls aus Gründen der Sicherheit. Des Weiteren sind sie mit Stahldeckeln geschützt. Zur Befüllung und Entnahme dienen eine Einfüllöffnung mit Nennweite DN 150, ein G2- sowie ein S56-Spund. Einer der Spunde dient der Produktentnahme durch ein Dip-Tube-System. In Verbindung mit einem gängigen Pumpensystem ist die sichere und leichte Entnahme garantiert. Der zweite Spund sitzt nahe am Rand des Containers und kann zur restlosen Entleerung durch Kippen des Behälters genutzt werden.

IBC-System für viele Anwendungen

Mit dem Ecobulk hat Schütz ein IBC-System mit breitem Einsatzspektrum in verschiedensten Anwenderbereichen geschaffen und weiterentwickelt. Für hochsensible Füllgüter der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikbranche kamen kürzlich die Ausführungen Ecobulk Foodcert + Aseptic sowie Cleancert + Dualprotect hinzu. Sie sind mit einem Liner-System mit UN-Zulassung ausgestattet. Beim Ecobulk Foodcert + Aseptic wird der integrierte Liner samt Armatur durch Gamma-Bestrahlung sterilisiert – für Anwendungen, die aseptische Bedingungen erfordern.

Die Ausführung Ecobulk HX punktet durch eine spezielle Geometrie. Die konische Form des Containers mit schrägem Unterboden, geschlossenem, formstabilem Stützkissen und optimierter Auslaufgeometrie ermöglicht auch bei hochviskosen Füllgütern, beispielsweise hochwertigen Lacken für die Automobilbranche, eine Restentleerbarkeit von unter 0,3 l.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0817schuetz



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de