Startseite » News (Chemie) »

Neste und Lyondellbasell vereinbaren langfristige Kooperation,

Nachhaltige Polymere aus erneuerbaren Rohstoffen für Markenartikel
Neste und Lyondellbasell kooperieren langfristig

Neste_org.jpg
Lyondellbasell-Standort in Wesseling Bild: Lyondellbasell

Neste und LyondellBasell haben den Abschluss einer langfristigen Vereinbarung bekanntgegeben, gemäß der Lyondellbasell den von Neste vollständig aus erneuerbaren und bio-basierten Quellen wie Abfällen, Rückstandsölen und Fetten hergestellten Rohstoff Neste RE bezieht. Dieses Material wird in einem Cracker am Standort von
Lyondellbasell in Wesseling aufgespalten, zu Polymeren weiterverarbeitet und unter dem Markennamen Circulenrenew angeboten.

“Mit dieser Vereinbarung wird unsere strategische Beziehung mit Lyondellbasell weiter gefestigt. Wir teilen mit Lyondellbasell den Willen zu Innovation und die Dringlichkeit, sich aktiv an der Eindämmung des Klimawandels und dem Wechsel zu einer bio-basierten Kreislaufwirtschaft zu beteiligen“, so Mercedes Alonso, Executive Vice President, Renewable Polymers und Chemicals bei Neste. „Bereits vor zwei Jahren wurde zum ersten Mal Bio-Polypropylen und Bio-Polyethylen im groß-industriellen Maßstab mit nachgewiesenen, erneuerbaren Bestandteilen hergestellt. Ich freue mich auf die nächsten Meilensteine, die wir gemeinsam erreichen können.“

„Gemeinsam mit Neste können wir unsere Kunden noch besser bei der Herstellung von nachhaltigeren Produkten unterstützen,“ sagt Richard Roudeix, Senior Vice President Olefins und Polyolefins Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Indien bei Lyondellbasell. „Diese erweiterte Zusammenarbeit ist ein wichtiges Element in unserer breit aufgestellten Strategie zum Erreichen unserer Nachhaltigkeitsziele.“

Durch ihre Zusammenarbeit tragen Neste und Lyondellbasell gemeinsam dazu bei, den europäischen Markt für nachhaltige Polymere und Chemieprodukte zu entwickeln. Durch die kontinuierliche Lieferfähigkeit an industriell nutzbaren Mengen nachhaltiger Polymere auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen aus erneuerbaren und bio-basierten Quellen, versetzen die Unternehmen Hersteller von Markenartikeln in die Lage, ihr Angebot an nachhaltigen Produkten stetig zu erweitern.

Lyondellbasell stellte im April 2021 die Circulen-Produktfamilie vor. Die Circulenrenew-Produktlinie umfasst Polymere, die auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Polymere aus dem mechanischen Recycling von Kunststoffabfällen werden unter dem Markennamen Circulenrecover vertrieben und Polymere, die aus einem chemischen Recyclingverfahren hergestellt werden, bei dem Kunststoffabfälle wieder in molekulare Rohstoffe umgewandelt werden, tragen den Namen Circulenrevive.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de