Startseite » News (Food) »

Logimat 2021 in Stuttgart findet nicht statt

Veranstalter arbeiten an digitalem Konzept
Logimat 2021 in Stuttgart findet nicht statt

logimat-blanco.jpg
Die nächste LogiMAT findet vom 8. bis 10. März 2022 in Stuttgart statt Bild: Euroexpo
Anzeige

Die vom 22. bis 24. Juni 2021 in Stuttgart geplante Logimat – Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement muss aufgrund der anhaltenden schwierigen Corona-Lage verschoben werden. Um den Ausstellern Planungssicherheit zu gewähren, hat der Veranstalter, die Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, entschieden, die anstehende Messe auf den Termin vom 8. bis 10. März 2022 zu verlegen. Der Veranstalter arbeitet an einem digitalen Konzept, damit sich Besucher und Aussteller auch in 2021 virtuell treffen können.

Ende der Reisebeschränkungen nicht in Sicht

„Ein Ende der Reisebeschränkungen, so wie sie heute bestehen, ist aufgrund der Impfsituation und den Mutationen nicht absehbar. Wir müssen darauf rechtzeitig reagieren. Unsere Aussteller brauchen Planungssicherheit, die zum jetzigem Zeitpunkt nicht gegeben ist.“ erklärt Michael Ruchty, Messeleiter der Logimat, Stuttgart. „Ob die Präsenzveranstaltung im Juni in vollem Umfang stattfinden könnte ist aus heutiger Sicht unklar. Die Aussteller wünschen sich eine Präsenzveranstaltung aber, wenn wir am Ende auf die wichtigen internationalen Teilnehmer verzichten müssen, ist das nicht im Sinne aller Beteiligten. Wir müssen alles daransetzen, dass die berechtigten Erwartungen der Aussteller und Besucher vor Ort erfüllt werden. Eine erneute Verschiebung um zwei bis drei Monate wäre weder sinnvoll noch planbar. Wir haben uns letzten Endes auch für den März-Termin in 2022 entschieden, um wie von vielen Ausstellern ausdrücklich gewünscht, wieder im Logimat-üblichen Rhythmus in das erste Quartal zu kommen“.

Digitale Kommunikations- und Informationsplattform

Der Veranstalter arbeitet derzeit an einer digitalen Kommunikations- und Informationsplattform, um auch für 2021 eine Möglichkeit zu schaffen, Aussteller und Besucher digital zu vernetzen. „Neben spannenden und hochkarätigen Vorträgen sowie einer Möglichkeit für unsere Aussteller deren Produkte und Lösungen zu präsentieren steht ein intelligentes Matchmaking im Vordergrund“, erläutert Peter Kazander, Geschäftsführer der Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH. Der Veranstalter will mit der digitalen Lösung die Lücke bis zur nächsten Präsenzmesse im März 2022 schließen und seiner primären Aufgabe, das Zusammenbringen von Ausstellern und Besuchern, zeitgemäß gerecht werden.

Anzeige
Schlagzeilen
Wie auch kleine und mittlere Unternehmen Datenanalysen erfolgreich nutzen können
Chemie 4.0 für KMU
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de