Startseite » News (Food) »

Multivac legt Geschäftsbereiche zusammen

Neuorganisation des Segments Partner Products, Films & Consumables
Multivac bündelt Kompetenzen

Multivac_Stefan_Scheibel
Stefan Scheibel leitet seit Januar 2022 den neuen Geschäftsbereich Corporate Training & Innovation Center and Partner Products (CTIC PP) bei Multivac Bild: Multivac

Mit einer neuen Organisationsstruktur stellt Multivac im Bereich Partner Products, Films & Consumables die Weichen in Richtung Zukunft. Das Segment wird mit dem Geschäftsbereich Corporate Training & Innovation Center zusammengelegt. Vorrangige Ziele der Maßnahme sind die Intensivierung des internationalen Partnergeschäfts, der konsequente Ausbau des Produkt- und Leistungsportfolios sowie weiteres Wachstum in diesem Bereich.

Anlass für die Neuausrichtung der Organisationsstruktur in dem Segment war der planmäßigen Renteneintritt von Bernd Lasslop, Vice President des Geschäftsbereichs Partner Products, Films & Consumables, sowie von Reinhard Ruhland, Senior Director Corporate Innovation Center, Ende 2021. „Die Zusammenführung der Geschäftsbereiche Partner Products, Films & Consumables und Corporate Training & Innovation Center ist für uns ein strategisch wichtiger Schritt, um die hohen Anforderungen des Marktes und unserer Kunden optimal erfüllen zu können“, erklärt Dr. Tobias Richter, Executive Vice President Corporate Sales & Marketing bei Multivac.

Geleitet wird der neue Geschäftsbereich Corporate Training & Innovation Center and Partner Products (CTIC PP) seit Januar 2022 von Stefan Scheibel, der seit 2012 als Vice President für den Aufbau des Corporate Training & Innovation Center als neuen Hauptbereich sowie dessen kontinuierliche Weiterentwicklung verantwortlich ist. Die Erweiterung des Corporate Training & Innovation Center um Partnerprodukte und das Verbrauchsgütergeschäft, speziell Folien und Trays, ist auch für Stefan Scheibel eine logische Konsequenz: „Unsere Kunden und unsere Vertriebsgesellschaften profitieren nun noch stärker von unserer umfassenden Entwicklungs- und Beratungskompetenz in Kombination mit einem äußerst attraktiven Angebot an Anlagen und Verbrauchsgüterprodukten unserer Partner, die wir in unsere maßgeschneiderten Lösungen integrieren.“

Das Leistungsspektrum der neuen Business Unit reicht dabei von der Verpackungs- und Materialberatung über die Verpackungsentwicklung bis zur Anwendungstechnik Packaging – umfangreiche Tests und Bemusterungen mit geeigneten Materialien eingeschlossen. „Unsere ohnehin sehr hohe Expertise rund um das Thema Verpackung werden wir zukünftig konsequent noch weiter vertiefen. Parallel arbeiten wir intensiv am Ausbau unseres weltweiten Partner-Netzwerks im Bereich Folien und Verbrauchsmaterial sowie in Bezug auf Linienkomponenten“, bekräftigt Scheibel. „Dazu zählt auch die Weiterentwicklung unserer Aktivitäten im Bereich Partnerprodukte und entsprechende Kooperationen.“

Multivac nutzt dabei verstärkt Synergien, die sich durch einen bereichs- und abteilungsübergreifenden Wissenstransfer sowie verbesserte Kommunikationsstrukturen innerhalb der Organisation ergeben. Sowohl Kunden als auch die mehr als 80 Tochterunternehmen in aller Welt haben dadurch einheitliche Ansprechpartner für die gesamte Organisation, wenn es um die Themen Verpackungsentwicklung und Materialbedarf geht.

Klicken und gewinnen!

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de