Startseite » News (Prozesstechnik) »

Ystral mit Rekordjahr

Asiengeschäft ermöglicht starkes 2021 trotz Pandemie
Ystral mit Rekordjahr und dynamischem Start

x-default
Ystral projektiert, konstruiert und fertigt Misch-, Dispergier- und Pulverbenetzungsmaschinen sowie Prozessanlagen Bild: Ystral

Im Jahr 2021 hat Ystral den bislang höchsten Auftragseingang in der Unternehmensgeschichte verzeichnet. Gegenüber dem Vorjahr konnte Ystral beim Auftragseingang ein Plus von 19 % verzeichnen. Besonders stark wuchs der mittelständische Maschinen- und Anlagenbauer in Asien. Rund ein Drittel des Auftragsvolumens generierten die drei asiatischen Niederlassungen des Unternehmens in Singapur, Indien und China. Im deutschen Heimatmarkt verzeichnete Ystral 2021 ebenfalls eine gute Entwicklung. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: In der Lieferkette des Maschinen- und Anlagenbauers kommt es weiterhin zu Engpässen – vor allem bei elektronischen Bauteilen.

Auch das laufende Geschäftsjahr begann für Ystral vielversprechend: So wurde der für das erste Quartal erwartete Auftragseingang bereits Ende Februar erreicht. „Wir sind sehr dynamisch in das Jahr 2022 gestartet und deswegen optimistisch, in diesem Jahr an das gute Ergebnis des Vorjahres anknüpfen zu können“, so Geschäftsführer Karl Prem.



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de