Herausforderungen beim Abfüllen der verschiedenen Materialien

Hohe Dosiergenauigkeit bei E-Liquids

Anzeige
E-Zigaretten liegen absolut im Trend. Das Angebot an Liquids und Aromen, die von einem akkubetriebenen Heizelement verdampft werden, ist enorm. Die Abfüllung der verschiedenen Flavors ist eine Herausforderung für die Produzenten. Der Bedarf muss durch den Output großer Mengen bedient werden. Die Präzision beim Dosieren spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Ein hochpräzises Dosiersystem muss bei der Abfüllung der Liquids und Aromen eine hohe Wiederholbarkeit gewährleisten. Die durchschnittliche, tatsächliche Menge sollte hierbei so nahe wie möglich an der angegebenen Füllmenge liegen. Das ist durch die Fertigpackverordnung so vorgegeben. Es muss also weniger überdosiert werden. Trotzdem ist es bei der Verwendung eines präzisen Dosiersystems möglich, ein Einhalten der maximalen negativen Abweichung zu gewährleisten. Außerdem können die Pods, in die das Liquid häufig dosiert wird, mit weniger Toleranz gefertigt werden. Mit einer möglichen Dosiergenauigkeit von 99 % und mehr bieten die Dispenser von Viscotec diese Genauigkeit – das spart sowohl Produkt- als auch Packmaterial.

Sehr präzise und schnell

Geschwindigkeit ist der Schlüssel zum Erreichen des Outputs, den der Markt hinter diesem Produkt fordert. Zudem ist eine hohe Prozesssicherheit notwendig. Die Dispenser von Viscotec bieten eine sehr gute
Lösung für diese Anforderungen. In herkömmlichen Anlagen wird beispielsweise durch ein Nachtropfen der Dosiereinheit Ausschuss generiert. Im schlechtesten Fall muss die Anlage deshalb angehalten und gereinigt werden. Viscotec beugt einem derartigen Anlagenstillstand durch eine integrierte Rückzugsoption der Dispenser vor. Durch Einziehen des hängenden Tropfens ist es möglich, ein sauberes Ende eines jeden Dosiervorganges zu erreichen.

In einem kürzlich durchgeführten Versuch zur Abfüllung von 1,5 ml Liquid, wurden Nettodosierzeiten von unter 0,5 s bei einer Wiederholgenauigkeit von mehr als 99 % erreicht. In Kombination mit einer Mehrfachdosierung lassen sich so beachtliche Ausstoßzahlen generieren.

Schnelle Produktwechsel erforderlich

Neben der Hoffnung auf einen positiven gesundheitlichen Aspekt tragen auch die Fülle an unterschiedlichen Aromen und Geschmacksrichtungen zum Erfolg des Dampfens bei. Was den Verbraucher freut, kann für den Hersteller aber mitunter problematisch sein. Da man nicht für jeden Flavour eine eigene Linie unterhalten möchte, ist es nötig, schnelle Produktwechsel zu ermöglichen. Dabei darf es zu keiner Durchmischung zweier aufeinanderfolgender Produkte kommen. Denn nicht gewollte Vermischungen von Aromen sind ein Qualitäts-defizit. Dabei gilt nicht nur der geschmackliche Aspekt. Die verschiedenen Liquids können sich neben dem Flavour auch im Nikotingehalt unterscheiden.

Die nach EHEDG-Richtlinien konzipierten Hygienic Dispenser der VHD-Baureihe bieten mit totraumoptimiertem Design, glatten Oberflächen (Ra 0,8 µm) und einer leichten Zerleg- und Reinigbarkeit eine effektive Lösung für diesen Anspruch. Wer keine manuelle Reinigung zwischen dem Wechsel von einem Produkt auf das nächste vornehmen möchte, hat eine praktische Alternative: In integrierten Anlagen bietet ein optionaler Spülstutzen die Schnittstelle zu einem CIP-System. Reinigungspausen lassen sich so kurzhalten und der Output wird weiter optimiert.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: phpro0219viscotec


Autor: Melanie Hintereder

Marketing, Viscotec
Pumpen- und Dosiertechnik



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de