Aluminium-Knetlegierung. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Aluminium-Knetlegierung

Anzeige

Aluminium bildet mit einer Reihe von anderen Elementen technisch wichtige Legierungen, wobei zwischen Aluminium-Gusslegierungen und Aluminium-Knetlegierungen unterschieden wird.

Bei Knetlegierungen wird Aluminium vor allem mit Cu, Mg, Mn, Zn, Sn und Ni legiert, wodurch sowohl die mechanischen Festigkeits- wie auch die Korrosionseigenschaften i. Allg. deutlich verbessert werden.

Knetlegierungen werden i. Allg. im kalten Zustand durch Walzen, Ziehen, Pressen, Schmieden etc. verformt, wodurch die Festigkeit deutlich zunimmt (strukturelle Homogenisierung), die Bruchdehnung jedoch abnimmt.

Ein Teil der Knetlegierungen ist dabei aushärtbar, indem nach dem Glühen (500–520 °C) in Wasser abgeschreckt (Abschrecken) wird.

Speziell AlMg-Legierungen sind zwar nicht aushärtbar, zeigen aber sehr günstige mechanische Festigkeitswerte mit guter Korrosionsbeständigkeit gegen Seewasser (Chloride).

Wichtige Aluminium-Knetlegierungen sind nach DIN 1725: AlMg 1 – F 10, AlCuMg 2 – F 46, AlZn MgCu 1,5 – F 53.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de