Lexikon Pharmatechnologie

Belüftungszelle

Anzeige

Auch: Korrosions- oder Kaeschezelle.

Beschreibung des messtechnischen Aufbaus einer belüfteten elektrochemischen Zelle mit externer Spannungsquelle unter Verwendung von geeigneten Bezugselektroden zur Bestimmung der elektrischen Potenziale an Anode (z. B. Eisen) und Kathode (z. B. Platin).

Die äußere Spannungsquelle kann dabei galvanostatisch (Stromstärke vorgegeben, Potenzial stellt sich ein) oder potentiostatisch (elektrische Spannung vorgegeben, Stromfluss stellt sich ein) geschaltet sein.

Die Ermittlung der Elektrodenpotenziale bzw. der Polarisationsenergien und der angeregten Korrosionsreaktionen (Korrosion) erfolgt dabei auf Basis der Nernstschen Beziehung:

U = ΔG (ne F)-1 + RT ln π ai vi (neF)-1

mit

ΔG = freie Standardreaktionsenthalpie, U = Standardzellspannung, F = Faradaykonstante, ne = Anzahl der ausgetauschten Ladungseinheiten, a = Aktivität der Komponente, v = Anzahl der Molekulareinheiten der Komponente je Einheitsumsatz.

Das Prinzip der erzwungenen Korrosion beruht auf der Minimalisierung der freien Enthalpie des Systems, wobei die anliegende Spannung U durch die freie Reaktionsenthalpie G der Gesamtreaktion bestimmt wird.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de