Chemische Beständigkeit. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Chemische Beständigkeit

Anzeige

Siehe auch: Löslichkeit.

Auch: Chemische Resistenz.

Widerstand eines Werkstoffs gegen einen Angriff einer Chemikalie bzw. einer Chemikalienmischung bzgl. Quellung, Lösung bzw. chemischer Zersetzung oder aber Korrosion.

Polymerwerkstoffe werden i. Allg. in Säuren und Laugen sowie in polaren und apolaren organischen Lösungsmitteln bzw. in typischen oxidierenden und reduzierenden Chemikalien bei unterschiedlichen Temperaturen auf die chemische Beständigkeit getestet. Grundsätzlich ist zu bemerken, dass die meisten makromolekularen Stoffe eine sehr gute chemische Beständigkeit aufweisen, wobei Quellung und Lösung auch bei erhöhter Temperatur des Lösungsmittels geprüft werden.

Nebeneffekt der Quellung kann unter Umständen auch eine Werkstoffversprödung sein, wobei die quellenden Substanzen die Beweglichkeit der Makromolekularsegmente entscheidend einschränken. I. Allg. verursachen Quellungen – analog der äußeren Weichmachung (Weichmacher) – aber einen entsprechenden weichmachenden Effekt.

Für die chemische Beständigkeit gilt i. Allg. das Ähnlichkeitsprinzip – d. h., dass sich speziell Ähnliches in Ähnlichem löst bzw. quillt, wobei sich die Ähnlichkeit auf die chemische Eigenschaft polar / apolar bezieht.

Der Grenzfall einer Werkstoffzerstörung durch chemischen Angriff der Hauptvalenzbindungen erfolgt z. B. bei PVdF durch Lagerung in wässriger alkalischer Lösung (PVdF-Beständigkeit, siehe Fluorpolymere).

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de