Chrom. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Chrom

Anzeige

Chemisches Element aus der 6. Hauptgruppe des Periodensystems, Kurzzeichen: Cr, Atommasse: 51,996, Ordnungszahl: 24, Smp.: 1.890 °C, Sdp.: 2.670 °C, Dichte: 7,18–7,20 kg/dm3, zählt zu den Übergangsmetallen.

Sehr hartes, weiß glänzendes Schwermetall mit der chemischen Eigenschaft drei- bzw. sechswertig sein zu können.

Speziell Verbindungen des sechswertigen Chroms gelten als sehr giftig und kanzerogen. Thermodynamisch ist Chrom als sehr reaktionsfreudig (unedel) zu bezeichnen, mit einer hohen Affinität zu Sauerstoff (Chromoxid / Chromhydro-xid ) sowie einer hohen Affinität zu Kohlenstoff (Carbidbildner). Während Chrom sehr reaktionsfreudig ist, sind speziell Chromoxide äußerst reaktionsträge und stabil. Chromcarbid wiederum neigt zu Substitutionsreaktionen etwa mit dem Chloridion des NaCl in wässriger Lösung.

Edelstahllegierungen zeichnen sich dadurch aus, dass der Cr-Gehalt meist > 13 % ist (gelöst bzw. legiert in der Grundmasse von Fe), wodurch Korrosionsbeständigkeit etwa gegen rauchende HNO3 (65 %, 90 °C) gegeben ist. Die Korrosionsbeständigkeit ergibt sich aus der chromoxidreichen, dichten Passivschicht auf der Edelstahloberfläche.

Im Bereich der Edelstahllegierungen ist Cr ein typischer Ferritbildner und führt zu kubisch-raumzentrierter (krz) Kristallisation in Cr-Stählen bzw. zu lokalen Deltaferritbildungen (Deltaferrit) in austenitischen Edelstahllegierungen.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de