Lexikon Pharmatechnologie

Dry-down-Verhalten

Anzeige

Siehe auch: Feuchteanlagerungsvermögen.

Verhalten von Oberflächen bei der Trocknung.

Bauteile aus austenitischen Edelstahllegierungen weisen je nach finaler Oberflächenbehandlung an der Oberfläche eine mehr oder minder kompakt ausgebildete chromoxidreiche Passivschicht mit einer Dicke von ca. 1–3 nm aus. Die amorphe Chromoxidpassivschicht enthält je nach Passivierungsverfahren (Passivierung) u. a. auch H2O-Moleküle (Feuchte), die im Praxis-einsatz der Bauteile je nach Prozessführung berührende Medien schädigend kontaminieren können (z. B. unerlaubte Befeuchtung von Reinstgasen Ar, N2, H2, HCl etc.).

Die gezielte Entfernung der H2O-Moleküle (Trocknung) aus der Passivschicht – z. B. eines Edelstahlrohres – erfolgt z. B. durch einen kontrollierten Gasstrom durch das Rohr mit einem extrem trockenen Gas (z. B. Argongas H2O < 0,01 ppm). Erlaubt man nun, dass der Feuchtegehalt im Spülgas bei definierter Gasgeschwindigkeit vom Eintritt in die Edelstahlrohrleitung bis zum Austritt aus dem Leitungsstück der Länge l maximal auf ein Level von < 0,1 ppm H2O im Ar-Gasstrom ansteigen darf, so ist der Spülvorgang ein zeitabhängiger Vorgang.

Die notwendige Zeit (Dry down time) für die Feuchtereduzierung (Trocknung der Oberfläche des gasführenden Edelstahlrohres) ist stark von der Oberflächenqualität der Edelstahloberfläche bzw. der Qualität der Passivschicht abhängig. Metallblanke Oberflächen etwa haben 5–15 mal längere Spülzeiten als fachgerecht elektrochemisch polierte und nachkonditionierte Edelstahloberflächen.

Ähnliche Relationen zeigen sich auch bei der Ermittlung der Freispülzeit von Sauerstoff aus Edelstahloberflächen, was u. a. auch für die Formierungstechnik von Rohren beim Orbitalschweißen von wesentlicher Bedeutung ist.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de