Emulsion. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Emulsion

Anzeige

Bezeichnung für ein System, in dem Flüssigkeitsteilchen in einer Flüssigkeit fein verteilt vorliegen, wobei die beiden Flüssigkeiten nicht ineinander löslich sind. Sind die fein verteilten Flüssigkeitsteilchen (Einlagerungsphase) > 100 nm spricht man von grobdispersen Emulsionen, sind sie < 100 nm von kolloidalen Emulsionen. Emulsionen gehören zu den dispersen Systemen zweier thermodynamisch nicht mischbarer Flüssigkeiten, meist entweder Öl-in-Wasser- (O / W) oder Wasser-in-Öl-Emulsionen (W / O). Wie alle dispersen Systeme muss auch eine Emulsion stabilisiert werden. Geschieht dies nicht, werden bedingt durch die Grenzflächenenergie zwischen den beiden Phasen diese zusammenfließen, die Emulsion also brechen. Die leichtere Phase – meist die Ölphase – rahmt auf und befindet sich an der Oberfläche. Zur Stabilisierung werden Emulgatoren eingesetzt, die auch den Typ der entstehenden Emulsion (W / O oder O / W) bestimmen. Neben diesen einfachen Emulsionstypen gibt es auch komplexere Systeme wie beispielsweise O / W / O oder W / O / W. Pharmazeutisch werden Emulsionen als parenteral (Parenteralia) applizierbare Systeme, dermal (Dermatika), ophthalmologisch (Ophthalmika) und vereinzelt auch oral angewendet. Relativ häufig sind O / W-Emulsionen von Ölen in isotoner (Isotonie) äußerer Phase zur parenteralen Ernährung.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de