Glühfarbe. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Glühfarbe

Anzeige

Bei der technischen Herstellung von Apparaten z. B. aus austenitischen Edelstahllegierungen die beim Schweißen unter Luftatmosphäre in der Hitzeeinflusszone (HEZ) sich einstellenden typischen Anlauffarben aufgrund der Fe-Oxidbildung. Diese Farbskala läuft von rötlich über blau zu schwarzgrau und dokumentiert die verschiedenen Eisenoxide.

Im Falle korrekter Formierung (Formiertechnik) beim Schweißen unterbleiben Farbbildungen (Fe-Oxidation) in der HEZ. Im Falle unzureichender Formierung, wenn also der Restsauerstoffgehalt > 20 ppm O2 ist, werden auch im Formierbereich in der HEZ Glüh- oder Anlauffarben erkennbar. Bis strohgelb werden Farbwirkungen aus korrosionstechnischer (Korrosion) Sicht meist akzeptiert, da in diesem Fall noch chromoxiddominierte Passivschichtverhältnisse (Passivschicht, Cr/Fe-Verhältnis > 1) vorliegen. Ab braun bis hin zu rot und blau, wenn also in der HEZ ein Cr/Fe-Verhältnis < 1 vorliegt, können die Verfärbungen aus korrosionstechnischen Gründen nicht mehr akzeptiert werden.

Unzulässige Anlauffarben sind vornehmlich durch sachgerechte chemische Beizverfahren gesichert zu entfernen.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de