Konditionieren. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Konditionieren

Anzeige

Kontrollierte chemische Behandlung von Oberflächen von austenitischen Edelstahllegierungen zur Sicherung des optimalen Korrosionswiderstands.

Oberflächen von Bauteilen aus austenitischen Edelstahllegierungen müssen zur Sicherung des optimalen Korrosionswiderstands eine geschlossene, intakte, chromoxidreiche Passivschicht aufweisen, wobei nur reine und kontaminationsfreie Edelstahloberflächen passivierbereit sind und gesichert und vollflächig passiviert werden können.

Die Reinigungsmethode vor der Passivierung der Edelstahloberfläche hat sich nach der vermuteten bzw. durch Analyse erkannten Verunreinigung zu richten.

Das anschließende chemische Passivieren der gereinigten Edelstahloberflächen erfolgt mit oxidierenden, O2-spendenden Medien, wie z. B. HNO3-haltigen wässrigen Passivierungslösungen.

Die abschließende Endspülung erfolgt mit heißem gereinigtem Wasser (Deionat), wobei infolge der Eigenwärme des Bauteils eine entsprechende Trocknung erfolgt.

Tab. K 5: Beispiele für Reinigungsmethoden in Abhängigkeit von der Art der Verunreinigung.
Verunreinigung Reinigungsmethode
Öle, Fette Alkalische Reinigung oder Reinigung mittels entsprechender organischer Lösungsmittel
Metalloxide wie Fe-Oxide Chemisches Beizen mit HF/HNO3-Beizmittel
Farbstoffe Organische Lösemittel
Rouging Chemisches Entrougen mit geeigneten Säuremischungen unter definierten Verfahrensparametern.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de