Korrosionsgeschwindigkeit. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Korrosionsgeschwindigkeit

Anzeige

Reaktionsgeschwindigkeit z. B. bei flächig abtragender Korrosion in mg/dm2 pro Tag oder Eintiefung in µm pro Tag bei lokaler Korrosion.

Die flächig abtragende Korrosion z. B. bei Bauteilen aus Edelstahl im pharmazeutischen Anlagenbereich erfolgt i. Allg. eher langsam (z. B. << 0,1 mm pro Jahr). Damit sind weder merkliche mechanische Festigkeitseinbußen (Festigkeit) der Bauteile noch unzulässig erhöhte Korrosionsproduktmengen zu erwarten. Hingegen muss bei lokalen Korrosionen, wie Lochfraßkorrosion, Spannungsrisskorrosion, interkristalliner Korrosion etc. mitunter mit einem sehr raschen Fortschreiten der Korrosionswirkung gerechnet werden. So ist bei Eintiefungen bei Lochfraßkorrosionen durchaus mit 2–3 mm innerhalb von ein bis drei Monaten zu rechnen, wodurch häufig sehr rasch irreparable Korrosionsschäden entstehen können.

Die Korrosionsgeschwindigkeit wird durch die Konzentration des Elektrolyten und vor allem durch die Temperatur des jeweiligen Systems beeinflusst, da infolge thermodynamischer Gegebenheiten (Thermodynamik) Temperaturerhöhungen stets auch die Reaktionsgeschwindigkeit (Kinetik) signifikant erhöhen.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de