Membran. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Membran

Anzeige

Dünnwandiger, folienartiger Körper, der in der Regel zwei flüssige oder gasförmige Stoffe trennt. Der Aufbau und die Wirkungsweise einer Membran bedingen, dass grundsätzlich der dynamische Durchmesser der Membranporen die Größe oder das Molekulargewicht von Substanzen, die durchgelassen oder zurückgehalten werden, bestimmt.

Membranen werden in der Technik beispielsweise als Dichtungen oder als Filter (z. B. zur Umkehrosmose) sowie bei Pumpensystemen angewendet.

Je nach technischer Anwendung sollen Membranen dicht oder aber semipermeabel sein. Als gezielt durchlässige bzw. halbdurchlässige Membrane eignen sich in besonderem Maße Polymerwerkstoffe — und hier vor allem Thermoplaste bzw. Elastomere.

Pharmazeutisch werden biologische — also natürliche — und künstliche Membranen unterschieden. Diese sind grundsätzlich als Diffusionsbarrieren (Diffusion) anzusehen.

Natürliche Membranen sind z. B. Zelloberflächen (Zellmembranen). Künstliche Membranen werden pharmazeutisch zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt. Zu nennen sind hier Filtermembranen (Sterilfiltration, Ultrafiltration), Membranen zur gesteuerten Freisetzung von Wirkstoffen aus einem Reservoir (Ocusert®), Membranen zur Reinigung von Wasser (Umkehrosmose).

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de