Passiver Bereich. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Passiver Bereich

Anzeige

Elektrischer Potenzialbereich in mV in der Stromdichtepotenzialkurve, in dem sich die in Prüfung befindliche Metallprobe (Metalle) im Elektrolyten passiv verhält, d. h. kein Stoffumsatz erfolgt und deshalb auch kein nennenswerter Stromfluss zwischen Anode und Kathode erkannt werden kann. Der passive Bereich liegt zwischen aktivem und transpassivem Bereich.

Bei einer potentiodynamischen Elektrolyse kann anhand der signifikanten Stromdichtepotenzialkurve – etwa für 1.4404 – in 0,1-m verdünnter Schwefelsäure der Passivbereich zwischen Aktivierungspotenzial Uakt. und transpassivem Durchbruchspotenzial Ud durch eine extrem geringe anodische Stromdichte (z. B. 10-8–10-9 A/dm2) definiert werden, welche den äußerst inaktiven (passiven) Zustand der Edelstahloberfläche beschreibt. Zwischen Uakt. (≈ 200 mV) und Ud (≈ 950 mV) liegt ein Passivbereich von ca. 750 mV.

Bauteile aus austenitischen Edelstahllegierungen zeichnen sich durch eine korrosionsschützende (Korrosion) chromoxidreiche Oberflächenpassivschicht (Passivschicht) aus. Aufgrund der Tatsache, dass Passivität stets von den gegebenen Umgebungsbedingungen abhängt, kann formuliert werden, dass der passive Bereich der Edelstahloberfläche der Parameterbereich des die Oberfläche umgebenden Mediums ist, in dem die Materialoberfläche ein passives — also sich und das berührende Medium nicht veränderndes — Verhalten zeigt.

Der bei niedrigeren (unedleren) elektrischen Potenzialwerten vorliegende aktive Bereich und der bei höheren (edleren) Potenzialwerten vorliegende transpassive Bereich entsprechen einem veränderten Parameterbereich des umgebenden Mediums und verändern die Edelstahloberfläche und in der Regel auch das umgebende Medium durch Partikeleinschleppung aufgrund von Korrosionsprodukten (Korrosion) wie z. B. Verunreinigungen mit Schwermetallionen.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de