Rauheitswerte. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Rauheitswerte

Anzeige

Siehe auch: Rauheit, Rauheitsmessung, Topographie.

Zur einvernehmlichen mikrogeometrischen Beurteilung der Ausbildung einer Oberfläche eines technischen Bauteils aus Kunststoff oder einer austenitischen Edelstahllegierung wird die Rauheit der Oberfläche gemäß DIN 4768 – neu DIN EN ISO 4288 – durch eine Reihe von Rauheitskenngrößen definiert. Einheit: µm oder µinch.

Kennzeichnende Rauheitswerte nach DIN 4768, 4287 (neu: DIN EN ISO 4288) sind:

  • Roughness Average (Ra)

    mit lt = Messlänge bzw. Messstrecke als arithmetischer Mittelwert der Absolutbeträge der Ordinatenwerte R über die Messstrecke lt.

  • wobei die Messstrecke lt in 6 gleich lange Einzelauswertelängen lR geteilt wird und Rz1 … Rz6 pro Auswertelänge die jeweils größte Distanz zwischen größtem Berg und größtem Tal darstellt, also Rz der arithmetische Mittelwert zwischen den 6 Einzelmesswerten ist.

  • Rzmax oder Rmax ist der größte Rz-Wert unter Rz1 … Rz6 in der betrachteten Messlänge lt.

Neben diesen klassischen Rauheitswerten Ra, Rz und Rzmax definiert DIN 4768 noch eine Reihe anderer Werte (z. B. Traganteil etc.), welche allerdings im Zusammenhang mit der Beurteilung z. B. einer Edelstahloberfläche im Pharmaapparatebau nicht von direkter Relevanz sind.

Zwischen dem Ra-Wert und dem Rz-Wert ein und derselben Oberfläche gibt es für Edelstahloberflächen im Ra-Bereich von 0,4–1,0 µm einen empirischen Zusammenhang, der zumindest zur Abschätzung der jeweiligen Werte meist ausreichend ist: Rz ≈ 7,5 x Ra.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de