Redox-Prozess. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Redox-Prozess

Anzeige

Prozess, bei dem Oxidation und Reduktion gleichzeitig ablaufen. Das Reduktionsmittel gibt dabei Elektronen ab, das Oxidationsmittel nimmt Elektronen auf. Durch die Elektronenabgabe wird das Reduktionsmittel oxidiert, durch die Elektronenaufnahme das Oxidationsmittel reduziert:

wobei Ox die oxidierte und Red die reduzierte Form des Systems symbolisiert.

Hinsichtlich austenitischen Edelstahllegierungen sind folgende Redox-Systeme zu nennen:

  • Desoxidation (bzw. formal Reduktion) der Schmelze durch Verwendung etwa von Al-, Si-, Ca-Beimischungen, wobei z. B. Al zu Al2O3 oxidiert wird (Oxidationsvorgang) und gleichzeitig der O aus einer anderen Verbindung gelöst wird (Reduktion).

  • Bei der Passivierung von passivierbereiten (morphologisch reinen) Edelstahloberflächen mit wässriger Salpetersäure laufen folgende Reaktionen ab:

    HNO3 → H+ + NO2 + O
    2 Cr + 3 O → Cr2O3

    Bei diesem schematisierten Vorgang entsteht aus der Salpetersäure Sauerstoff, der vom thermodynamisch hochaffinen Chrom zur Bildung von Chromoxid genutzt wird.

  • Glühen von metalloxidisch verunreinigten Edelstahloberflächen in reduzierender H2-Atmosphäre bei ca. 1.050-1.100 °C (Lösungsglühbehandlung)

    Fe2O3 + 3 H2 = 2 Fe + 3 H2O

    Dabei entsteht aus Eisenoxid metallisches Eisen (Reduktion) unter Wasserbildung (Oxidation).

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de