Reduzierende Säure. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Reduzierende Säure

Anzeige

Siehe auch: Säuren, Dissoziation, Korrosion.

Korrosionstechnischer Sammelbegriff für die schwach dissoziierten organischen Säuren sowie z. B. die anorganischen Mineralsäuren Schwefel,- Salz,-, Fluss- und Phosphorsäure, die die Gemeinsamkeit haben, bei der chemischen Reaktion keinen Sauerstoff abspalten zu können. Ein bekanntes Beispiel für eine nichtoxidierende (Nichtoxidierende Säure), aber reduzierende Säure ist die (nicht konzentrierte) Schwefelsäure; als nichtoxidierende und nichtreduzierende Säure wäre beispielhaft die organische Zitronensäure zu nennen.

Organische Säuren wirken z. B. auf austenitischen Edelstahl i. Allg. schwach bis nicht korrosiv, wobei etwa belüftete Essigsäure sogar auf der Edelstahloberfläche sehr beständige Passivschichtverhältnisse unterstützt.

Schwefel-, Salz- und Flusssäure wirken auf austenitischen Edelstahl i. Allg. korrosiv, wobei verdünnte Schwefelsäure (vor allem bei höheren Temperaturen) meist eine typische flächige Korrosion (Säurekorrosion) unter Wasserstoffentwicklung hervorruft. Flusssäure und vor allem Salzsäure bewirken dazuhin noch die äußerst kritische Lochfraßkorrosion.

Phosphorsäure verleiht z. B. austenitischen Edelstahloberflächen meist eine auffallende Reaktionsträgheit und insofern auch deutlich reduzierte Säurekorrosionswirkungen.

Die Beständigkeit der austenitischen Edelstahllegierung gegen Schwefelsäure wächst mit Erhöhung der Legierungsanteile von Nickel, Molybdän und Kupfer; die gegen Fluss- und Salzsäure vor allem mit wachsendem Nickelanteil.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de