Rohr. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Rohr

Anzeige

Typisches Halbzeug für den Apparate- und Anlagenbau aus einem Polymerwerkstoff oder einer austenitischen Edelstahllegierung.

Rohre aus austenitischen Edelstahllegierungen sind in der DIN 17455 bis 17458 als kreisförmige Rohrhalbzeuge bezeichnet und betreffend ihrer technischen Lieferbedingungen definiert, wobei zwischen längsgeschweißten, spiralgeschweißten und nahtlosen Rohren unterschieden wird.

Ähnliche Standardisierungen für Edelstahlrohre werden auch in anderen nationalen und internationalen Normen (z. B. ASTM, BS, American Society of Mechanical Engineering-Bioprocessing Equipments, SEMASPEC etc.) vorgenommen.

Die Definition erstreckt sich dabei neben der Legierungsqualität auf Durchmesser, Wandstärken, Ovalität, geometrische Toleranzen sowie Ober-flächenzustände wie Topographie, Morphologie etc.

Die bestehenden Normen sind in der Regel für sensible Rohrleitungssysteme bei weitem nicht ausreichend und erfordern im praktischen Geschäftsverkehr wesentliche Ergänzungen technischer Art zwischen Nutzer und Anlagenersteller bzw. Rohrlieferant in Form detaillierter Rohrklassenspezifikationen betreffend Legierungsbestandteilen, Schwefelgehalt der Legierung, Gehalt an Deltaferrit, geometrische Toleranzen, Ausführungen der Oberfläche, Ausführungen der Schweißnaht etc.

Rohre aus Polymerwerkstoffen wie PE, PP, PVC, PVdF, PTFE etc. sind meist durch Extrudieren hergestellt und insofern „nahtlos” – allerdings mit entsprechenden Stegmarkierungen (Stegnaht), die prinzipiell eine festigkeitstechnische Schwachstelle markieren.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de