Lexikon Pharmatechnologie

Stahl

Anzeige

Grundsätzlich eine einfache Eisen-Kohlenstoff-Legierung (Legierung) bzw. nach DIN 1681 ein ohne Nachbehandlung warmschmiedbares Eisen mit einem C-Gehalt von höchstens 1,7 %.

Die Herstellung von Stahl erfolgt aus Roheisen, das im Hochofen gewonnen wird und beruht im Wesentlichen darauf, dass die im Roheisen gelösten unerwünschten Begleitelemente des Eisens (C, Mn, Si, S, P) durch Frischen (Sauerstoffeinblasung) gezielt entfernt bzw. reduziert werden.

Frisch-Verfahren erfolgen in der Bessemer-Birne bzw. in der Thomas-Birne durch Windfrischen bzw. nach dem LD-Verfahren oder aber im Herd-Frisch-Verfahren im Siemens-Martin-Ofen.

Nachdem unerwünschte Schmelzenbegleiter durch den Oxidationsvorgang beim Frischen gezielt ausgebrannt wurden, wird der überschüssige Sauerstoff durch Desoxidationsmittelbeigabe (Desoxidation) (Si, Al, Ca, Mn etc.) wieder reguliert (Stahldesoxidation). Das Ergebnis ist einfacher, unlegierter Baustahl.

Legierte Stähle bzw. hochlegierte Stähle (Edelstähle) werden im Elektroofen mit zusätzlichen Legierungselementen angereichert, wobei in der Regel folgende Elemente zur gezielten Eigenschaftsverbesserung eingesetzt werden: Chrom, Nickel, Molybdän, Mangan, Vanadium etc.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de