Mischtechnik Pharma

Magnetrührwerk für große Behälter

Anzeige

Gemeinsam mit Boehringer Ingelheim und der TU Hamburg-Harburg konnte die Zeta-Gruppe die sterile Prozessführung mit Magnetrührwerken in Bioreaktoren bis zum10-fachen steigern. Wurden Magnetrührwerke bisher für Ansatzsysteme bis 30 m³ Arbeitsvolumen und für kleinere Bioreaktoren mit bis zu 3000 l eingesetzt, ermöglicht der neue Rührwerkstyp den Einsatz in XXL-Fermentern mit bis zu 30 000 l. Im Vergleich zu gleitringgedichteten Rührwerken haben Magnetrührwerke den Vorteil, dass keine Verbindung zwischen dem sterilen Behälterinnenraum und der unsterilen äußeren Umgebung besteht und dadurch das mikrobiologische Kontaminationsrisiko ausgeschlossen wird.

www.prozesstechnik-online.de
Suchwort: php0517zeta

Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de