Optimierte kLa-Messmethode. - prozesstechnik online

Messtechnik Pharma

Optimierte kLa-Messmethode

php04182669.jpg
Ein kürzlich von Zeta entwickeltes System verbessert die Bestimmung des kLa-Werts: Von nun an sind Messungen für die kLa-Wertbestimmung an jedem beliebigen Punkt im Bioreaktor möglich. Bild: Zeta
Anzeige

Der kLa-Wert beschreibt die Effizienz des Gastransfers von der Gasphase in die Flüssigkeit in Bioreaktoren und ist ein essenzieller Parameter für die Produktionsleistung. Das kLa-Messsystem von Zeta ermöglicht Messungen für die kLa-Wertbestimmung an jedem beliebigen Punkt im Bioreaktor. Dadurch entsteht ein genaues Bild von den Produktionsbedingungen. Besonderer Bonus für Anlagenbetreiber: Das System kann auch in bestehende Anlagen eingesetzt werden.

Die Probenahmeeinheit ist so konstruiert, dass sie an jedem beliebigen Stutzen des Bioreaktors andocken kann und als Durchflussmesszelle fungiert. Ein optischer Hochgeschwindigkeitssensor misst den Sauerstoff innerhalb von 2 s. Damit erhält man zuverlässige Messwerte und die Prozessparameter können ganzheitlich abgebildet werden. Mit diesem System konnte eine Sensorik für die sogenannte „Dynamic Startup Method“ entwickelt werden, die auf einer kLa-Wert-Bestimmung aus zeitlichen Konzentrationsunterschieden basiert.

ww.prozesstechnik-online.de

Suchwort: phpro0518zeta



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de