Natur pur etikettieren. Glasflaschen bei Weleda auszeichnen - prozesstechnik online

Glasflaschen bei Weleda auszeichnen

Natur pur etikettieren

Anzeige
Weleda ist einer der weltweit führenden Hersteller von zertifizierter Naturkosmetik und anthroposophischen Arzneimitteln. Rund 81 % der Rohstoffe kommen aus biologischem oder biologisch-dynamischem Anbau und von kontrollierter Wildsammlung. Für die Etikettierung seiner Produkte suchte das Unternehmen eine neue Maschine und wurde bei Gernep fündig.

Betritt man den Hauptsitz von Weleda im schweizerischen Arlesheim, empfängt einen sofort der typisch frische, angenehme Duft, der an eine Sommerwiese im Hochgebirge, an blühende mallorquinische Mandelbäume oder exotische Granatäpfel erinnert. Weleda verarbeitet rund 1000 natürliche, nachhaltig hergestellte Rohstoffe. Daraus werden ca. 120 Naturkosmetikprodukte und mehr als 1000 Arzneimittel hergestellt.

2010 sollte die bis dahin eingesetzte Etikettiermaschine ersetzt werden. Neben anderen Mitbewerbern schaute sich Weleda auch eine Gernep-Etikettiermaschine an und war sofort von der hochwertigen Verarbeitung, der Flexibilität und der technischen Qualität überzeugt. Damit begann die Partnerschaft der beiden Unternehmen. Seit 2011 etikettiert Weleda mit einer Labetta 10 640 2 SK SD hauptsächlich Kunststoffbehältnisse. 2015 folgte eine Soluta 10 640 2 SK SD für verschiedenste Flaschen aus Glas.

Bis zu 4800 Flaschen pro Stunde

Auf der Soluta werden insgesamt acht verschiedene Glasbehältnisse in unterschiedlichen Größen und Formen etikettiert: Vom 50-ml-Flakon mit Rundumetikett über 100-ml- bis zur 200-ml-Flasche mit Vorder- und Rückenetikett ergibt sich ein breites Spektrum mit unterschiedlichsten Anforderungen. So wird z. B. per Laser das Abfülldatum auf das Vorderetikett aufgebracht. Ist dieses fehlerhaft oder fehlt gar komplett, gewährleistet die photoelektronische Sensorik den impulsgesteuerten Ausstoß über den achtfachen Auspusher.

Die Soluta ist dabei absolut zuverlässig und erfüllt die sogenannte Qualifizierungsnorm für Behältnisse, deren Inhalt Alkohol enthält. Das ist bei den von Weleda abgefüllten Arzneien besonders wichtig, denn hier sind die Regeln so streng wie im chemisch-pharmazeutischen Bereich.

Bei Weleda etikettiert die Soluta bis zu 4800 Flaschen pro Stunde, abhängig von Befüllmenge und Umverpackung. Ein großer Vorteil der Soluta ist, dass die Flexibilität auch bei den Zusatzaggregaten gewährleistet ist. Weleda hat sich für Spendereinheiten von Herma entschieden, diese haben eine Schnellwechsel-Spendekante mit Bajonetteverschluss. Die Genauigkeit beim Etikettieren hat Weleda in Verbindung mit der Soluta überzeugt. Auch die Formatteile für den Ein- und Auslauf sind schnell umgerüstet, innerhalb weniger Minuten kann so auf andere Behälter und Etiketten gewechselt werden und die Stillstandzeiten sind sehr niedrig. Die Technik funktioniert auch nach Jahren der starken Beanspruchung immer noch einwandfrei.

Gute Einweisung der Bediener

Gernep steht aber nicht nur für qualitativ hochwertige Technik, sondern auch für exzellenten Service. Die Einweisung und Schulung vor Ort ist das A und O, denn dadurch kann die Stillstandquote auf ein Minimum gesenkt werden. Bei größeren Problemen sind die Gernep-Techniker kurzfristig verfügbar. Auch das ist ein Grund, warum die Weleda-Techniker im regen Austausch mit den Kollegen der anderen Standorte stehen und für zukünftige Projekte den Etikettiermaschinenhersteller empfehlen.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: phpro0218gernep


Autorin: Ulrike Fisch

Leiterin Marketing und
Öffentlichkeitsarbeit,

Gernep

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de